Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Leimen (Landkreis Südwestpfalz / RLP) (hl) Eine Ölspur auf der Bundesstraße 48 zwischen Johanniskreuz und Leimen war heute Vormittag Ursache für einen schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Eine 21jährige Autofahrerin war in Richtung Leimen unterwegs, als sie kurz nach 11 Uhr mit ihrem Mercedes auf eine Ölspur geriet.

Schwerer Verkehrsunfall wegen einer Ölspur

Der Mercedes war auf einer Ölspur ins Rutschen gekommen und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Bild: Polizeidirektion Pirmasens

Der Wagen kam ins Rutschen, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegen kommenden Peugeot frontal zusammen. Anschließend drehten sich beide Fahrzeuge um die eigene Achse und der Peugeot wurde in den angrenzenden Wald geschleudert.

Die 55jährige Fahrerin und der 59 Jahre alte Beifahrer erlitten dabei schwere Verletzungen.  Für das Ehepaar besteht Lebensgefahr.

Der entgegen kommende Peugeot prallte frontal auf den Mercedes und wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes in den Wald geschleudert. Bild: Polizeidirektion Pirmasens

Der entgegen kommende Peugeot prallte frontal auf den Mercedes und wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes in den Wald geschleudert. Bild: Polizeidirektion Pirmasens

Die Mercedes-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Die Bundesstraße war während den Rettungs- und Aufräumarbeiten rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Den entstandenen Sachschaden wird von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt. Der Verursacher der Ölspur ist derzeit unbekannt.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Karte

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Schwerer Verkehrsunfall wegen einer Ölspur” (davon )

  1. fratzi am 7. Oktober 2008 21:42

    Stichwort Alarmfahrt zu einer Ölspur

Bottom