Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Hallo wie ich gerade im Feuerwehr-Forum.de gelesen habe kommt heute Abend im ZDF „Frontal 21“ um 21 Uhr das Thema „Digitalfunk“.

Link zum Feuerwehr-forum.de Thread.

Link Frontal 21

Kommentare

11 Kommentare zu “Digitalfunk Thema heute Abend in Frontal21” (davon )

  1. ffsto1 am 14. Oktober 2008 20:09

    Beim Lesen solcher Artikel drückt es mir die Tränen in die Augen.
    Viel Geld für eigentlich nichts ausgegeben ;-(

    Als Diplomierer Nachrichtentechniker kann ich nur sagen tolle Leistung Tetra einzuführen alle Achtung an die Herrn Innenminister und alle Verantwortlichen .
    Schade nur das es mehr als 15 Jahre zu spät kommt  ;-(

    Dabei wäre es doch relativ einfach einen bestehenden Handystandart zu benutzen, jedenfalls auch nicht schwerer wie Tetra was ja auch GSM ähnelt.

  2. Cimolino am 14. Oktober 2008 21:03

    Hallo,

    weder sind die geschilderten Probleme neu, noch hats bisher sonderlich viele interessiert, vgl. meine jahrelangen Kommentare dazu und
    Kommunikation im Einsatz, http://www.einsatzpraxis.org.

  3. Ackermann Jürgen am 14. Oktober 2008 21:43

    Ich sag nur Übertragunggeschwindigkeit 3,0 kbit`s! Stimmt das?

  4. Philipp am 14. Oktober 2008 21:45

    Auch wenn die Sendung die bestehenden Probleme eigentlich nur seitens der Polizei angerissen hat, die ganzen Probleme, vor der momentan die Feuerwehr und die anderen HiOrgs stehen wurde nicht wirklich erwähnt.

  5. Harald Laier am 14. Oktober 2008 21:50

    @Philipp Stichwort „Alarmierung“

  6. Hufi-112 am 14. Oktober 2008 21:56

    Aber trotzdem wurde mit diesem Beitrag der Bevölkerung die Augen geöffnet.  5 Milliarden Euro oder mehr auf längere Zeit und 500 Milliarden Euro in einer Woche!

  7. Philipp am 14. Oktober 2008 22:37

    Naja. 5 Mrd in der aktuellen Finanzkrise läuft doch unter Peanuts.

    @Harald: Jup, aber nicht nur. Auch Bedienbarkeit der Endgeräte im Einsatz und dergleichen.

  8. Cimolino am 15. Oktober 2008 07:56

    Hallo,

    die Sendung hat nur einen Bruchteil der Probleme angerissen.
    – Fehlende Bandbreite verhindert auch die großen Versprechen (neben der sinnvollen Datenübertragung die Telefonie)
    – FuG stehen m.W. immer noch nicht in in D. geprüfter Version zur Verfügung.
    – Probleme übergreifender Gruppen bei Großlagen. (Gruppen „mitnehmen“ ist so einfach nicht.)
    – Ausfallsicherheit gegen Telefonschäden (Draht!), Stromausfall (wie sollen die Bedarfsträger denn die Funktionssicherheit erhalten, wenn zig Basisstationen nach 3 – ? h bei einem Stromausfall in die Knie gehen?)
    – Führbarkeit
    – Alarmierungsfragen
    – Taktisch-technisches Durcheinander (vgl. Funkrufnamenthema)
    – usw.

    Von der Ausbaugeschwindigkeit, die weit hinter den Plänen her hinkt, ganz zu schweigen.

    Vgl. dazu meine Beiträge der letzten 5 ? Jahre sowie das o.g. Buch….

  9. ffsto1 am 15. Oktober 2008 08:59

    @cimolino
    Bevor ich lang suche, Du weißt es bestimmt auswendig :-)
    Welcher Arbeitskreis ist denn genau für Tetra Verantwortlich?
    Ich bin ja nur ein kleines Feuerwehrlicht aber da ich die Funkwellen studiert habe meine ich doch das dies alles technisch und kostengünstig realisierbare Probelme sind.
    Ich versteh irgendwie nicht wie das Thema Digitalfunk derart versanden konnte.
    Zumal durch die GSM ähnlichkeit doch die Probleme klar auf der Hand hätten sein müssen?

    Gibt es überhaupt  noch die Möglichkeit aus der Basis heraus etwas zu ändern?

    Wenn Papier nicht so teuer wäre hätte ich das Buch schon gekauft ;-)
    An dieser Stelle ein dickes Lob von mir an Dich und Deine Mitschreiber die Buchreihe ist ihr Geld wert und bietet vorallem auch mal die Möglichkeit über den Tellerrand zu schauen.

  10. Cimolino am 15. Oktober 2008 21:41

    Hallo,

    >Welcher Arbeitskreis ist denn genau für Tetra Verantwortlich?

    Soweit ich weiß v.a. Länder-AK, die SEHR stark polizeilastig besetzt sind!

    Für die Feuerwehr:
    AGBF bzw. LFV NW
    AK IuK (soweit es die gibt) der Verbände in den Ländern.
    AGBF im Bund: AK T bzw. Grundsatz (was Taktik angeht)

    Im Bund: http://www.bdbos.bund.de/

  11. Föderalismus contra Sicherheit? | Diplomverwaltungswirt.NET am 18. Oktober 2008 17:49

    […] wirkt muss nicht unbedingt schlecht sein. Fakt ist dass der Digitalfunk viele Versprechungen macht, fraglich ist ob diese auch eingehalten werden. Von daher ist der Grundgedanke erstmal den analogen Funk beizubehalten und auf Erfahrungen der […]

Bottom