Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Was lange vermutet wurde, ist nun bestätigt: Jörg Haider hatte laut Gerichtsmedizin 1,8 Promille Alkohol im Blut, als er tödlich verunglückte, schreibt Die Presse.

[japhyat]

Kommentare

4 Kommentare zu “Jörg Haider bei tödlichem Verkehrsunfall stark alkoholisiert” (davon )

  1. darthvader am 15. Oktober 2008 17:06

    Wenn man seine politischen Äußerungen betrachtet, scheint der Alkoholpegel eher der Normalzustand gewesen zu sein. Nüchtern kann man solchen Schmarrn kaum erzählen.
    Ich bin nur froh, dass er keine Unbeteiligten verletzt oder getötet hat, wie es in anderen Fällen oft passiert ist. Mein Bedauern über das vorzeitige Ableben des Herrn Haider hält sich in Grenzen; vielleicht wird er posthum für die Darwin Awards nominiert.

  2. hannibal am 17. Oktober 2008 19:59
  3. Jens Fischer am 17. Oktober 2008 23:27

    Naja sich jetzt groß über den Tod eines Menschen lustig zu machen ist immer eine etwas schwache Vorstellung.
    Da gibts auch in der deutschen Parteienlandschaft MEnschen die gefährlicher sind als Haider. Aber die sind das falsche Spektrum. Rechte sind ja nur tot gut, schon klar.

  4. hannibal am 18. Oktober 2008 05:50

    1) Satire darf alles! Die Titanic erst recht

    2) Wer sich im Jahr 2008 stinkbesoffen und doppelt so schnell als erlaubt mit dem Auto aus der Welt schafft hat von mir kein Mitleid zu erwarten.. Er ist einfach selber schuld

    3) Ich würde auch über Missgeschicke, ja auch über den Tod Menschen jeder politischen Coleur lachen, sofern die Satire gut gemacht ist ..

Bottom