Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Gestern Abend / Nacht ging unser Einsatz an einer Schule über eine richtig lange Zeit. Spät abends tauchte dann auch der Bürgermeister auf, um sich ein Bild der Lage zu machen, und den Einsatzkräften zu danken. Kleine Geste mit großer Wirkung. Man mag so etwas für selbstverständlich halten, ich tu’s aber nicht.

Umgekehrt – gehen wir mal ins Berufsleben – macht der „Truppenbesuch“ eine gute Führungskraft aus, finde ich. Wird allzu gerne vernachlässigt.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Ein kleines Dankeschön….” (davon )

  1. Toemmel am 17. Oktober 2008 14:17

    Ein einziges kleines „Danke“ ist so viel Wert, wenn’s um Motivation geht, dass ich gar nicht verstehe, warum es mancher Führungskraft kaum über die Lippen kommt.
    Insofern auch gleich mal wieder „Danke“ für’s FWN – auch wenn ich mich in letzter Zeit berufsbedingt ziemlich rar gemacht habe.
    Gruß
    Thomas

Bottom