Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Mit den Lehren aus den Erfahrungen in Iraq und Afghanistan, aber auch nationale Ereignisse wie Hurrikan Katrina, will das Pentagon nun auch stärker im zivilen Bereich tätig werden. Dem Ganzen übergeordnet ist eine Art SER, genannt „Stability Operations Manual„, die den Übergang vom Konflikt zum Frieden begleiten soll. Zur Wiederherstellung der Infrastruktur kommen dann auch „Gadgets“ zum Einsatz, beispielsweise autarke Stromerzeuger und Wasserfilter. Natürlich wesentlich fortschrittlicher als Produkte aus dem Abenteuer-Shop. Die technologischen Entwicklungen werden unter STAR-TIDES geführt. Die Aufgaben (grob übersetzt):

  • Helfen, zivile Regierungen unter gespannter Lage zu arbeiten
  • Dem Militär helfen, in diesen Lagen besser mit der zivilen Regierung zu arbeiten
  • Diese Anstrengungen auch unter öknomischen Gesichtspunkten zu unternehmen

Für uns eher die technologie interessant, beispielsweise wenn in einer ganzen Region der Strom ausfällt.

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom