Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Glimpflich abgelaufen ist ein Unfall in St. Louis (USA), als eine „Quint“ (Kombi aus kleine Leiter + LF) in einer Kreuzung von einem anderen Farhzeug der Wehr gerammt wurde, und umkippte. Aber seht selbst:

Gute Erinnerung daran, a) Den Sicherheitsgurt stets anzulegen („nur“) ein schwer verletzter und b) nicht über rot zu rasen.

maps: St. Louis

Kommentare

2 Kommentare zu “(Video) Bei rot über die Kreuzung, Kollegen gerammt” (davon )

  1. Philipp am 19. Oktober 2008 22:22

    Hat der „Quint“ eine gewisse Ähnlichkeit zu einem Multistar, der ja hierzulande etwas bekannter ist?

  2. diggler am 20. Oktober 2008 01:14

    Ein Quint ist nach NFPA definiert als ein Fahrzeug mit einem Leiterpark (min. 15m lang und normalrweise ohne Platform), Schlaeuchen, einem Boostertank (min. 300 IGL), einer Pumpe und tragbaren Leitern. Es gibt aber auch Quints die zusaetzlich noch Schere/Spreizer an bord haben.
    Diese Fahrzeugarten sind in den USA bei den Managern sehr beliebt, bei den Crews aber verhasst, da mit deren Einfuehrung normalerweise Personaleinsparungen einher gingen bzw. gehen (Engine Companies und Rescue Trucks wurden nur noch mit zwei Mann besetzt oder ganz AB genommen). Grundsaetzlich sind diese Fahrzeuge schwer und lang, wie man im Video schoen gesehen hat, aber auch sehr beeindruckend was die Pumpenleistung angeht.

Bottom