Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Moin, moin,

am gestrigen Morgen kam es im Saunabereich des Freizeitbades „Copa CA Bacum“ in Herten/Kreis Recklinghausen zu einem folgenschweren Brand.
Im Laufe der Nacht entwickelte sich offenbar ein Brand im Saunabereich des Bades, der allerdings erst am Donnerstagmorgen um 07:59 Uhr, kurz vor Öffnung, festgestellt wurde.
Der Brand hatte sich bis dahin offenbar im gesamten Saunabereich ausgebreitet, so dass der Hausmeister vor einem ausgedehntem Feuer stand.

Um die Löscharbeiten effektiv abarbeiten zu können, wurden neben der Feuerwehr Herten auch die Löschzüge aus den Nachbarstädten Recklinghausen, Marl und Oer-Erkenschwick alarmiert. Außerdem rückte der AB-Atemschutz der Feuerwehr Datteln an.

Im Laufe der Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt, indem er sich die Atemschutzmaske vom Gesicht stieß und giftige Rauchgase einatmete.

Der Brandeinsatz dauerte insgesamt bis weit in den Tag hinein an.

Auslöser des Brandes im Freizeitbad war offenbar der Saunaofen.

Bilder und Berichte zum Brandeinsatz:
Feuerwehr Herten, LZ Westerholt
Feuerwehr Herten, LZ Scherlebeck
Hertener Allgemeine vom 24.10.2008

Bildergalerie FW Herten
Bildergalerie Hertener Allgemeine
Bildergalerie Wieboldt.TV

Einsatzbereicht Feuerwehr Recklinghausen, Löschzug Hochlar

—-
P.S.: Man beachte die Aurücke“stärke“ die im letzten Link genannt wird…..MMn arg bedenklich!^^

Kommentare

3 Kommentare zu “Schweres Feuer in Saunabereich – Großeinsatz mehrerer Feuerwehren” (davon )

  1. Holzbein am 25. Oktober 2008 07:33

    0:… Fehlt da nicht der Maschinist? Oo
    Oder hab ich jetzt einen Dreher drin?

  2. Felix Krieg am 25. Oktober 2008 17:09

    Schade, war schön dort – hoffentlich können die das wieder aufbauen.

    Gruß Felix

  3. Kleine Umfage: Mindestausrückestärke Erstangreifer : FWnetz - Feuerwehr im Netz am 29. Oktober 2008 21:37

    […] durch die Ausrückestärke der Fahrzeuge aus diesem Artikel, genauer diesem Einsatzbericht, habe ich in letzter Zeit über die Mindestausrückestärke eines […]

Bottom