Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Bonn (NRW) (hl) 961 Löschfahrzeuge und 450 Fahrzeuge zur Wasserversorgung und –förderung stellt der Bund für den Bereich Brandschutz über das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) den Ländern zur Verfügung. Das teilte heute das Bundesamt in einer Pressemitteilung mit. Quelle, weitere Infos und zwei Bilder.

Kommentare

8 Kommentare zu “Neue Brandschutz-Fahrzeuge des Bundes” (davon )

  1. Andreas Kirchmeyer am 27. Oktober 2008 21:24

    Nach welchem Schlüssel werden diese Fahrzeuge verteilt?

  2. Grunemer am 27. Oktober 2008 21:42

    werden die Fahrzeuge so wie die aus Düsseldorf? Gibt es schon ein Konzept? oder sind das nur „symbolfotos“?

    Gruß Thomas

  3. Philipp am 27. Oktober 2008 22:08

    Und wie schwer ist eine TS, die 2000 L/min fördert?

  4. Grunemer am 27. Oktober 2008 22:21

    Das düften die ganz „normalen“ TS sein. Könnte von den Leistungsdaten fast hinkommen.
    Gruß

  5. ka1k am 27. Oktober 2008 23:45

    also die „Normale“ ts 8/8 fördert nur 800L…

  6. Neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz | Diplomverwaltungswirt.NET am 28. Oktober 2008 00:26

    […] FWnetz Verfolge die Kommentare

  7. ffsto1 am 28. Oktober 2008 07:35

    Hat jemand Ahnung ob die Brandschutzfahrzeuge zusätzlich zu den bisherigen KatS Fahrzeugen im Pool sind oder kann man nur aus noch mehr unterschiedlicheren Fahrzeugen gewählt werden?

    Das mit dem Bild würde mich auch Interessieren hat hier der Bund die Düsseldorfer Lösung LF20/6 übernommen?

  8. Cimolino am 28. Oktober 2008 08:46

    Hallo,

    alle gestellten Fragen habe ich schon vor Monaten beantwortet, sowohl hier wie auch in http://www.feuerwehr.de/forum.

Bottom