Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Gestern war ich zu Gast bei der Feuerwehr Bad Reichenhall, um das „Präsentationsvideo“ zum Brand am Thumsee aufzunehmen, dazu mehr Infos später. Immer wieder toll, mit Feuerwehrlern zusammenzukommen, dia a) voll bei der Sache sind und b) sich auch noch richtig Gedanken machen. Am Beispiel „Waldbrandbekämpfung im Gebirge“ haben sich die Bad Reichenhaller schon vor langer Zeit Gedanken gemacht, und eine schlagkräftige und bestens organisierte Flughelfer-Truppe aufgebaut.

Vor imposanter Bergkulisse: Das Gerätehaus Bad Reichenhall

Analog dem VU-Einsatz, bei dem mitunter „Rettungstrauben“ immer noch Gang und Gäbe sind, ist es beim Befüllen von Außentanks auch nicht anders („Fülltraube“?). Landegebiet absperren, Hubschrauber einweisen und maximal 1-2 Mann am Befüllen, so sollte es sein.

Auch hier das beste Beispiel, dass Technik eigentlich fast nachrangig ist: es kommt auf das Konzept an, dessen Umsetzung und die entsprechende Ausbildung. Leider fehlt es auch noch am übergreifenden System- hier wären die Verbände gefordert, für Einheitlichkeit zu sorgen.

Ich würde hier auch gerne all die Geschichten wiedergeben, die ich hören konnte (und die jede Feuerwehr parat hat :), aber ich kann erwähnen, dass ich ein „Hausbesuch“-Video machen konnte, und mir auch noch kurz die Einsatzstelle am Thumsee angeguckt habe, um ein besseres Gefühl für den Einsatz zu bekommen.

Blick auf den Heuberg, der Einsatzstelle am 13.04.2007, aufgenommen vom Aufstellungsort der EL

Zuletzt ein ganz herzliches Dankeschön an Andreas Gabriel und René Seitner für die Gastfreundschaft, und wir sehen uns ja bereits am Dienstag wieder bei der Flugübung, freue mich sehr!

Kommentare

3 Kommentare zu “Bad Reichenhall” (davon )

  1. Cimolino am 31. Oktober 2008 18:19

    Hallo,

    ja die Bad Reichenhaller Kollegen sind (neben einigen anderen bayerischen Wehren) nach österreichischem Vorbild v.a. auf Eigeninitiative da schwer auf Zack.

    Jan und ich versuchen daher, das Wissen für mehr nutzbar zu machen, bzw. die Akzeptanz auch in anderen Bereichen zu erhöhen.

    Mal sehen, was das weiter gibt… ;-)

  2. Alex112 am 31. Oktober 2008 19:29

    Cool, wo kann man das Video mal sehen?

    – Hoffe natürlich auf ausführlichen Bericht von Di
    =)

  3. Irakli West am 31. Oktober 2008 20:09

    Das Präsentationsvideo, bzw. Der Vortrag von Andreas Gabriel erscheint gleich im neuen Feuerwehr Videomagazin.

    So, softgelauncht :)

Bottom