Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Der Spiegel berichtet über eine groß angelegt Katastrophenschutzübung in den Niederlanden. „Die schlimmste anzunehmende Überflutung“ nannten die Niederländer das durchgespielte Szenario.
Es wurde davon ausgegangen, dass ein Drittel des Landes überschwemmt wurde.
Spiegel Online spricht mit Lucien van Hove, Koordinator der Flutbarrieren in Süd- Holland bei der niederländischen Wasserbaubehörde.
Bilderstrecke

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom