Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einem heftigen Wintereinbruch am Wochenende. Bis zu 30cm Schnee sollen bis Freitag Abend fallen, plus nochmal 10cm im Laufe des Samstags.
Der „Stern“ zitiert Meteorologen, die das „das spektakulärste Wetterereignis seit dem Orkan Kyrill“ erwarten.

Werden bei Euch bei solchen Vorhersagen irgendwelche Vorkehrungen getroffen? Welche?
Welche Vorbereitungen haltet Ihr für sinnvoll?

Kommentare

7 Kommentare zu “„Spektakulärstes Wetterereignis seit Kyrill“” (davon )

  1. Carsten Franz am 20. November 2008 00:18

    Meine Vorkehrung sieht wahrscheinlich so aus, dass ich erstmal Winterreifen aufziehe ;) Wobei die M+S-Reifen hoffentlich reichen

  2. Sebastian Schubert am 20. November 2008 02:59

    hab bei mir am mopped alle schlößer mit wd40 behandelt und den reifendruck nochmal gecheckt. dank enduro reifen kann ich auch ganz gut im winter damit rumfahren und komm da durch wo in der regel der schneepflug dicke fette wände hinschiebt ;)

  3. saiki am 20. November 2008 05:56

    Ja, Schneeschippe vorgeglüht. :)

  4. Daniel am 20. November 2008 08:24

    Also wir haben bei der letzten Übung Schneeketten-Aufziehen trainiert.
    Sobald es dann eine Schneedecke gibt, werden bei unseren Fahrzeugen die Schneeketten montiert. Das machen dann die Leute, die in dem Monat auch für die Bewegungsfahrt zuständig sind. Ist das bei euch auch so?

  5. JohnnyKnoxville am 20. November 2008 10:28

    Ja – bei uns auch so. Haben heute morgen die Ketten aus dem Keller geholt ;)
    Freu mich schon auf schöne „Rotes-Auto-im-weißen-Schnee-Fotos“ ;)

  6. Philipp am 20. November 2008 11:35

    Also bei uns bleibt erstmal alles entspannt. Sollte das wirklich eintreten, bedeutet das eh nur, dass die 3 Stadtteile „oben aufm Berg“ mal wieder von der Außenwelt abgeschnitten sind. Aber das ist seit Jahrhunderten nix neues und erklärt auch in großen Teilen, wieso da die meisten Eltern von Kindern auch schon vor der Heirat den gleichen Nachnamen hatten ;)

    Interessanter dürfte in dem Zusammenhang eher Eis und dergleichen auf der Straße haben.

  7. LarsR am 20. November 2008 11:43

    Wie bei Kyrill und anderen Wetterereignissen auch werden wir nicht die Pferde scheu machen, bevor der DME geht. :)

Bottom