Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Schneeketten drauf? Wollmütze in der Tasche? Am Wochenende könnte der Winter kommen, vielleicht härter als uns allen lieb wäre:

Der Deutsche Wetterdienst sagt einen heftigen Wintereinbruch und Verkehrschaos voraus – es könnte das spektakulärste Wetterereignis seit Orkan „Kyrill“ Anfang 2007 werden.

Kommentare

6 Kommentare zu “Massiver Wintereinbruch zum Wochenende erwartet” (davon )

  1. Philipp am 21. November 2008 19:09
  2. Ackermann Jürgen am 21. November 2008 21:11

    Also bei mir im Ort ist der Winter schon da! Bin mal gespannt wieviel Zentimeter es bis zum Morgen es drausen hatt.

  3. Cimolino am 21. November 2008 23:41

    Hallo,

    wir hatten deswegen eine Stabslage und deutlich über 200 Einsätze…

  4. Philipp am 21. November 2008 23:49

    Also bei uns im ganzen Kreis war nix, als ich heute Nachmittag aus Frankfurt heim bin, hatte da eine DLK etwas zu tun. War da aber nicht wirklich dramatisch.

  5. Der Lars am 22. November 2008 11:32

    Hier war mehr los als bei Kyrill. Zwar in der Summe weniger Einsätze, weil nahezu keine Bäume mehr da sind die umfallen könnten, dafür aber einiges an umgekippten LKW, herabgerissenen Stromleitungen, abgedeckten und umherfliegenden Dächern, losen Plakatwänden, usw.

  6. ParoX am 24. November 2008 07:07

    Hier bei uns im Kreis MSP war´s sehr ruhig. Richtig Schnee gabs eigentlich auch erst gestern abend.

Bottom