Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Wir sind eine Gruppe von Studenten des Studiengangs Rettungsingenieurwesen an der FH Köln. Im Rahmen einer Projektarbeit bearbeiten wir die Fragestellung, ob sich die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, einschließlich der Notärzte, in Großschadenlagen nur bedingt in die Strukturen einordnen.
Um ein möglichst repräsentatives Meinungsbild der deutschen Einsatzkräfte zu erlangen, haben wir eine kurze Umfrage erstellt und bitten Alle mit Erfahrung im Bereich Rettungswesen / Katastrophenschutz ihre Erfahrungen auf diesem Weg mit uns zu teilen.

Link zur Umfrage

Vielen Dank im Vorraus für eure Unterstützung.

Kommentare

3 Kommentare zu “Umfrage – Rettungsdienst in einer Großschadenslage” (davon )

  1. PeterL am 15. Dezember 2008 22:00

    Nach nun mehr drei Wochen und über 800 Teilnehmern werden wir unsere Umfrage nun auswerten. Leider kann das Onlineformular aus technischen Gründen nicht direkt abgeschaltet werden, weitere Beiträge finden allerdings keine Verwendung mehr.

    Wir bedanken uns bei allen, die uns durch ihre Teilnahme unterstützt haben.

    Noch ein Satz zu einer recht häufig gestellten Frage.
    Ob und wenn ja, wie eine Veröffentlichung unserer Projektarbeit erfolgt, steht zur Zeit leider noch nicht fest. Sofern eine Veröffentlichung erfolgt, werden wir dies, auf diesem Wege mitteilen.

    Nochmals Vielen Dank.

  2. Irakli West am 15. Dezember 2008 22:50

    @PeterL schön, dass so viele mitgemacht haben. Wäre doof, wenn man denn gar nichts mehr von Euch hören würde. Oben steht „mit uns zu teilen„, und das ist eigentlich reziprok. Eine Kurzmitteilung würde auch reichen.

  3. PeterL am 15. Dezember 2008 23:24

    @Irakli: Wir arbeit daran das die Ergebnisse, so sie denn fertig sind, veröffentlicht werden. Ich denke es ist ja auch in unserem Interesse als Studenten das unsere Arbeit bekannt wird.
    Aber im Moment sind wir grad noch Mitten in der Analysephase der Inhaltlichen Bearbeitung und ich kämpfe mich durch die Auswertung der Umfrage. Da ist es noch zu früh für irgendwelche Versprechen, die wir dann evtl. nicht halten können… Daher arbeite ich daran das die Arbeit veröffentlicht wird, und ich hier dann, wenn gewünsche, ein paar Zeilen dazu schreibe. Aber noch ist nix fertig und noch lange nicht abgesegnet… daher müssen sich alle noch etwas gedulden. Aber ich geb mein Bestes ;-)

Bottom