Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Wenn’s schnell gehen soll: Rettung mit 2 Mann und Bandschlinge

[@fratzi]

Kommentare

6 Kommentare zu “(Video) RIT Technik” (davon )

  1. @rakeman am 1. Dezember 2008 18:30

    @fratzi gebloggt thx http://tinyurl.com/62s37p

  2. Sebastian Schubert am 1. Dezember 2008 21:41

    das würde ich gerne mal sehen in verbindung mit einem ebenenwechsel (hoch oder runter egal…)

  3. fratzi am 2. Dezember 2008 00:02

    das das nicht geht ist wohl klar ^^

  4. Irakli West am 2. Dezember 2008 08:51

    @basti ich hoffe inständig, dass die Indoktrination neuer AGTler nicht so weit geht, dass es ausschließlich *eine* Transportmöglichkeit gibt :)

  5. Eric Eifler am 2. Dezember 2008 09:09

    Die universellste und einfachste ist imo:
    Eine Hand an den Schultergurt, eine an den Beckengurt (Jeweils vom SiTr, also einer links, einer rechts), der 2. Mann vom verunglückten Trupp an die Beine und ab dafür. :-)

  6. Irakli West am 2. Dezember 2008 09:14

    @eric die Technik oben könnte sich bei Nullsicht sehr gut eignen, wie Du siehst folgen sie dem Schlauch.

    Kommt man aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich  – oder muss Ebene wechseln :) – sind andere Transportmöglichkeiten sicher sinniger.

Bottom