Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Möchte mal sehen was passiert, wenn sowas bei uns veröffentlicht würde: der Landesrechnungshof in Oberösterreich kommt zum Schluss, es wären zu viele Feuerwehren. So fuhren 54 der 925 Feuerwehren in den 444 Gemeinden in den letzten zwei Jahren keinen einzigen Einsatz.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Oberösterreich: zu viele Feuerwehren” (davon )

  1. bigthoom am 6. Dezember 2008 11:17

    Und mit Geld kann mein kein Feuer Löschen!

    Ich jedenfalls bin immer wieder froh wenn bei nem Einsatz im ländlichen Gebiet die zuständige Ortswehr (Anhängerwehr), sei sie noch so klein, schon vor Ort ist und zum Beispiel mit ihrer TS 8/8 schon ne stabile Wasserversorgung vom entfernten Teich errichtet hat und man gleich losschlagen kann. Klar werden die Leute da nicht oft gebraucht. Aber sie werden gebraucht! Glaub Österreich und Deutschland können froh sein ein so dichtes Netz von Feuerwehren zu haben.

    Ausserdem sind das, wenn ich grade richtig gerechnet hab, grade mal knapp 6% der Feuerwehren die keinen Einsatz hatten. Also ein doch sehr kleiner Teil. Und das heißt, dass 19 von 20 Feuerwehren im Einsatz waren!

Bottom