Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Worms (RLP) (hl). Der am vergangenen Sonntag in Worms-Rheindürkheim verunglückte Feuerwehrmann wurde gestern um 18:20 Uhr geborgen. Die Höhenretter der Feuerwehr Mannheim sowie Feuerwehrmänner aus Ludwigshafen und Frankenthal waren im Einsatz.

Spendenkonto eingerichet
Die Stadt Worms hat für die Familien und Angehörigen des Opfers sowie seiner verletzten Kameraden ein Spendenkonto eingerichtet:
Sparkasse Worms-Alzey-Ried,
BLZ 553 500 10, Kontonummer: 290

oder
Volksbank Worms Wonnegau,
BLZ 553 900 00, Kontonummer: 22705

Als Verwendungszweck „Feuerwehr“ angeben.

Quellen: Stadt Worms, Polizei Rheinland-Pfalz und Wormser Zeitung

Kommentare

2 Kommentare zu “Verunglückter Feuerwehrmann geborgen, Spendenkonto eingerichtet” (davon )

  1. Brandexperten suchen Explosionsursache, KFV mit eigener Spendenaktion : FWnetz - Feuerwehr im Netz am 10. Dezember 2008 12:43

    […] Beiträge im fwnetz: – Verunglückter Feuerwehrmann geborgen, Spendenkonto eingerichtet – Feuerwehrmann nach Explosion getötet – Worms/Rheindürkheim Kategorie: KurznachrichtenTags: […]

  2. blogring.org am 19. Dezember 2008 21:02

    Blogring für feuerwehr+worms…

    Verwandte Blog-Einträge…

Bottom