Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Relsberg (Landkreis Kusel / RLP) (hl). Heute Morgen kam auf einer gepflasterten Ortsstraße in Relsberg ein Linienbus wegen Glatteis ins Rutschen und prallte gegen eine Gebäudewand. Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wolfstein befreite den eingeklemmten Fahrer. Er war ohne Fahrgäste unterwegs. Die Wehrleute sicherten zudem das einsturzgefährdete Gebäude.

Der 39-jährige Mann aus dem Landkreis Kaiserslautern kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. Der total beschädigte Bus wurde abgeschleppt. Die gesamte Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Karte

Link zu Feuerwehr: Freiwillige Feuerwehr Wolfstein

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Bus gegen Hauswand, Fahrer eingeklemmt” (davon )

  1. Daniel am 18. Dezember 2008 09:06

    Die Welt ist klein, gestern ist der Bus auf dem Abschleppwagen an mir vorbeigefahren …

Bottom