Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Wissen – (RLP / Landkreis Altenkirchen) (hl). Bei einem Wohnhausbrand heute Morgen in Wissen starb ein 59jähriger Hausbewohner. Gegen 4:13 Uhr ging der erste Notruf ein. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Mann noch am Fenster seiner Dachgeschosswohnung zu sehen. Die Retter hatten noch kurzfristig Telefonkontakt mit ihm bis dieser abbrach.

Die Wehrleute versuchten noch unter Atemschutz zu dem Mann vorzudringen. Jedoch war dies über das Gebäudeinnere unmöglich. Das in den 1930gern erbaute zweistöckige Wohnhaus hatte eine Holztreppe. Erst am frühen Nachmittag wurde die Leiche gefunden und geborgen.

Der Brand war vermutlich im Erdgeschoss ausgebrochen. Drei Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Wegen einer drohenden Brandausbreitung evakuierten die Einsatzkräfte die benachbarten Häuser. Temperaturen um minus 15 Grad erschwerten die Löscharbeiten. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Wissen, Schönstein, Katzwinkel, Hamm, Altenkirchen und Betzdorf.

Karte

Quellen: swr.de, Polizei Rheinland-Pfalz und Hamm (Bericht und Bilder)

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom