Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Kleine Frage nebenbei. Ich vermute, ein P250-Anhänger dürfte das am unterbeschäftigste Fahrzeug bzw. Gerät der Feuerwehr sein. Kann hier jemand von einem Einsatz berichten?

Kommentare

12 Kommentare zu “P250?” (davon )

  1. Sebastian Busch am 13. Januar 2009 18:21

    Nein. :)

    Der Schaumhänger ist da schon eher gefragt.

  2. Marcel Karger am 13. Januar 2009 18:31

    Brand im Nachbarort vor einem Jahr: http://www.kfv-heilbronn.de/einsaetze.php?id=7873

  3. Daniel Becker am 13. Januar 2009 19:31

    Im Einsatz nicht.. zum. nicht in meiner aktiven Zeit. Mit ausgerückt schon einige Male .. bsp. Gastaustritt o.ä.

  4. Adrian Ridder am 13. Januar 2009 21:03

    Nö, nicht in meiner Zeit und davor hab ich davon auch noch nix gehört ;-)

  5. LarsR am 13. Januar 2009 21:44

    Einmal in den 90ern bei einem PKW-Brand auf der Autobahn. Das Auto wollte sich wohl nicht löschen lassen und das Wasser war bald alle. Näheres ist mir aber nicht bekannt.

  6. Irakli West am 13. Januar 2009 23:09

    @daniel mit ausrücken, ist klar :) Auch bei uns fährt er standardmässig in der AAO mit, insb. Autobahn – absolut berechtigt. Die Frage ist nur, ob er tatsächlich auch zum Einsatz kommt.

  7. Markus Held am 13. Januar 2009 23:59

    Unser P250 wurde in den letzten 10 Jahren nicht eingesetzt.
    Habe auch noch keine Infos gefunden, ob er überhaupt schon mal eingesetzt wurde.

  8. Florian Körblein am 14. Januar 2009 08:16

    Nicht direkt, aber es gibt ne nette Anekdote aus früherer Zeit dazu:
    Vor Jahreen, als ein Magirus Eckhauber-TLF noch Erstausrückefahrzeug bei der ständig besetzten Wache war (also sehr lange her), hatten die Kollegen zu einem LKW-Brand auf der Autobahn den P250 angehängt. Nach dem Einsatz bemerkte der Maschinist auf dem Hof der Feuerwache das irgendwas anders ist als beim Ausrücken….
    Richtig, die hatten den P250 auf dem Standstreifen vergessen und da man beim Fahren ist das winzige Teil im Rückspiegel eh kaum sehen kann ist es erst auf der Wache bemerkt worden :-))

  9. Cimolino am 14. Januar 2009 12:30

    Hallo,

    bleibt eher die Frage, wer einen hat, den aber bei entsprechenden Stichwörtern gar nicht erst mitnimmt….?

  10. JohnnyKnoxville am 14. Januar 2009 13:28

    Wir haben als „Ersatz“ für unseren P250 jetzt eine fest verbaute Pulverlöschanlage im neuen LF 20. Kann mich aber auch an keinen Einsatz erinnern.

  11. Stefan Hartl am 14. Januar 2009 16:48

    Am alten TLF 16 war der P250 immer angehängt und war somit bei jedem Einsatz mit dem TLF dabei. War natürlich bei eingen Einsatzstellen, wo man auch mal rangieren musste, etwas hinderlich. Die Beulen an den Aufbauecken des TLF zeugen davon ;-(. Kann mich dunkel daran erinnern, das der P250 einmal bei einer Gasausströmung „scharf“ gemacht wurde. Mittlerweile wurde auf dem Ersatzfahrzeug für das TLF 16 die Pulveranlage (500kg) fest eingebaut.

  12. Pulheiminator am 14. Januar 2009 18:16

    Bei einem unserer LZ im Stadtgebiet ist ein P-250-Anhänger stationiert. Dieser LZ wird standardmäßig gem AAO z.B. bei „Gasaustritt“ im gesamten Stadtgebiet alarmiert um den Anhänger an die Einsatzstelle zu bringen. Schon mehrfach einsatz- und betriebsbereit gesehen, aber in allen langen Jahren die ich nun im aktiven Dienst bin, hab ich auch noch keine Pulverabgabe gesehen.

Bottom