Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Die nächste Zeit möchte ich schwerpunktmässig ein wenig auf „Fit for Firefighting“ eingehen. Den Start macht diese einfache, und recht wertungsfreie Umfrage nach Deinem Ruhepuls. Weiterführende Informationen gibt’s hier auf Wikipedia.

Ich bin so „erzogen“ worden, dass es heisst, je weniger Schläge, desto besser. Ich vermute fast, dass das so nicht 100% stimmt, auch wenn ich mich mit ca. 50-55 wesentlich besser fühle, auch psychologisch, als wenn ich mehr hätte.

Hier also eine kleine Bestandsaufnahme: macht Euer Häkchen!

Fit for Firefighting: Dein Ruhepuls?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Kommentare

6 Kommentare zu “Umfrage: Dein Ruhepuls?” (davon )

  1. @fwnetz am 19. Januar 2009 12:25

    Neue Umfrage: Dein Ruhepuls?http://tinyurl.com/883paz #FFFF

  2. Carlo Schepers am 19. Januar 2009 12:49

    FFFF ist auch ein Thema mit dem ich mich schon länger befasse, auch wenn es noch nicht richtig gefruchtet hat arbeite ich daran das es was wird. Freue mich auf die hier folgenden Artikel und Beiträger der Community!

  3. Maximilian am 19. Januar 2009 16:20

    Mir fehlt die Auswahl „Arzt sagt er ist gut!“ ;)

    letztens noch G26 gehabt, aber ich merk mir das doch nicht

  4. diggler am 19. Januar 2009 17:58

    Fitness, vor allem fuer Fwler, ist so wichtig aber leider sehr vernachlaessigt (sogar hier im FWnetz ;-)). Es gibt hier mittlerweile einige Trainigsprogramme die sich super fuer Fwler eignen. Crossfit ist ein Programm das hier von professionellen Hoeckey Spielern und dem Militaer genutzt wird um in Top Shape zu kommen. Ich persoenlich folge dem P90X Programm seit 5 Monaten und traue mich zu sage, dass ich noch nie in besserer koerperlicher Verfassung war.
    Koerperliche Fitness hat aber auch mit gesunder Ernaehrung zu tun und auch da gibt es immer Moeglichkeiten sich zu verbesser, richtig!?

  5. martien am 19. Januar 2009 18:35

    Stress darf man als Faktor auch nicht unterschätzen.
    Ich habe gerade einige sehr „ernüchterende“ mails gelesen und dann mal den Ruhepuls gemessen, der um die 10 Schläge höher lag als sonst.

  6. Max60 am 19. Januar 2009 21:16

    Verschenkt Pulsuhren, dann sag ich euch meinen Ruhepuls :-)

    Mal im Ernst, der ist mir relativ egal. Ich betreibe regelmäßig Ausdauersport, und merke generell dass sich dieser positiv auswirkt. Wieviele Schläge dass jetzt sind, who cares :D

Bottom