Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Bilderstrecke auf Flickr geht hier los. Zwei FA flüchten sich vorne auf Vordach, einer hinten aus dem 2. Stock (USA: „third floor“), alle kommen runter mit tragbaren Leitern. Was sollte man daraus lernen? Folgende Fragen:

  • Macht ihr grundsätzlich Anleiterbereitschaft?
  • Wisst ihr jederzeit wo Eure Trupps im IA sind und
  • Könnt ihr mehrerere ALB / Fluchtwege gleichzeitig bereitstellen?
  • Habt ihr ein Warnsystem für „sofort räumen“ – und zwar ohne Funk?

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Dokumentierte, erfolgreiche Anleiterbereitschaft” (davon )

  1. Der Lars am 20. Januar 2009 18:33

    1. Ja. Wenn über DL möglich auf jeden Fall. In enger Bebauung werden über AL oder tragbare Leitern immer weitere Angriffs- Evakuierungs- oder Fluchtwege geschaffen.

    2. In aller Regel: Ja

    3. Siehe 1.

    4. System USA: Mit allem Hupen und Krach mach was da ist.

Bottom