Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(hl). Wie hier bereits angekündigt, spielte die Feuerwehr heute eine Nebenrolle bei den „Fallers“. Die Folge habe ich gesehen. Nun eine kleine Zusammenfassung mit persönlichen Kommentaren von mir:

Zu Beginn der Folge trägt Bea (Christiane Brammer) ihren FME am Gürtel. Für mich ein wenig überraschend, weil der FME schon seit längerer Zeit nicht mehr zu sehen war. Ein wenig später steht Bea im Hofladen und unterhält sich mit Lioba (Lisbeth Felder) und Leni (Heidi Vogel-Reinsch). Während dem Gespräch piept es plötzlich. „Bestimmt eine Alarmübung“, denkt Bea und fährt zur Feuerwehr.

Im Feuerwehrhaus rüsten sich die Feuerwehrleute, darunter Bea und Ludwig (Hermann Ruhr), mit ihrer persönlichen Schutzausrüstung aus. Mir ist hier aufgefallen, dass das Ganze ruhig und gesittet abläuft. Kenne ich irgendwie anders. Mit Blaulicht und Martinshorn geht es zur Einsatzstelle. Ein Wohnhaus mit integrierter Werkstatt brennt. Vor Ort wird ein Einsatz mit Bereitstellung befohlen. Die Befehle, soweit ich mich entsinnen kann, waren korrekt. Der Einsatzleiter erkundete weiter. Wenig später gibt er weitere Befehle und schickt den ersten Angriffstrupp rein.

Bea und Ludwig werden nach Aufbau der Wasserversorgung zweiter Angriffstrupp. Sie gehen unter Atemschutz ins Gebäude. Hier fiel mir auf, dass kein Sicherungstrupp zu sehen war. Ein wenig später geht der Einsatzleiter ins Treppenhaus und wird von einer Rauchwolke erfasst, nachdem der erste Angriffstrupp eine Tür (ohne ausreichende Eigendeckung) geöffnet hat. Bea und Ludwig bringen ihn nach draußen. Er hat ohne sichtbare Verletzungen das Ganze überstanden.

Lioba kommt zu Karl (Peter Schell) auf dem Fallerhof. Sie berichtet über den Brand und sagt, dass das Haus schon zum zweiten Mal brennt und dies kein gutes Zeichen ist. Karl ist besorgt um seine Frau Bea, nimmt sein Rad und fährt zur Einsatzstelle. Bürgermeister Hermann Faller (Wolfgang Hepp) wird telefonisch vom Einsatzleiter über den Einsatz informiert. „Warum werde ich erst jetzt informiert?“, fragt er ihn und verlässt das Rathaus in Richtung Einsatzstelle.

Karl trifft an der Einsatzstelle ein und fragt den Einsatzleiter, ob er Bea reingeschickt hat. Darauf kommt es zu einer heftigen Explosion. Der Trupp im Innern ist über Funk nicht erreichbar. Mit diesem Cliffhanger endet die Folge. Einige Ausschnitte der nächsten Folge sind als kleine Vorschau zu sehen. Darin sieht man auch, dass ein zweites Feuerwehrfahrzeug nach der Explosion eintrifft.

Fazit

Der Feuerwehreinsatz bei den Fallers war realistischer als 112 auf RTL. Zwar gab es einige feuerwehrtechnische Fehler. Aber die kann man – meiner Meinung nach – akzeptieren.

Links

Folge „Alarm“ im Internet

Die Fallers im Internet

Kommentare

12 Kommentare zu “Alarm – Feuerwehreinsatz bei den Fallers” (davon )

  1. Sebastian Busch am 25. Januar 2009 21:09

    Wer die Folge wie ich verpasst hat, kann sie sich hier anschauen:

    swr.de

  2. S.Max am 25. Januar 2009 21:57

    Stimmt wirklich 1000mal besser als 112 vom Dschungelsender. Mir hats gefallen

  3. siehdas85 am 25. Januar 2009 22:01

    Ja durchaus angenehm anzusehen.Sogar mit Atemschutzüberwachung.Aber im Gerätehaus gehts wirklich entspannd zu, is mir in dieser Form auch unbekannt.

  4. Robert Sims am 25. Januar 2009 23:33

    Noch zu der Aktion bei der der EL rausgebracht wird: Bea und Ludwig trennen sich. Bea bringt den EL raus und Ludwig versucht zum 1. Trupp vorzudringen, schafft es aber nicht. Aber alles in allem eine sehr gelungene Vorstellung find ich. Bisher mit das beste was ich im Fernseh gesehen hab (außer div. Dokumentationen).

  5. Harald Laier am 25. Januar 2009 23:50

    @Robert: Richtig. Ist mir auch aufgefallen. Jedoch nicht notiert. Ist ein grober Fehler im Atemschutzeinsatz, dass sich der Trupp trennt.

  6. Solgull am 26. Januar 2009 01:20

    Ich halte den ganzen Feuerwehreinsatz  für realistisch. Könnte so durchaus – auch mit allen Fehlern – in Deutschland passieren.
    Insgesamt eine gute Darstellung der Feuerwehr, vor allem da es sich weder um eine Dokumentation noch um ein Ausbildungs-Video handelt.

    Für die eigene Ausbildung finde ich das Video im übirgen äußerst interessant (Thema: Fehlersuche).

  7. Michael Arens am 26. Januar 2009 19:17

    Ganz gut gemacht.

    Was mir aufgefallen ist:
    – befohlen war Wasserentnahme Unterflurhydrant, angeschlossen aber Überflur
    – gute Sache das Absperrventil vor dem Strahlrohr
    – Mann beim zweiten Trupp hat sich selber den LA angeschlossen
    – die Trennung des Trupps war eigentlich gut inszeniert, könnte in der Realität schnell genauso passieren ( leider)
    – lusitg war: „Ich wüßte jetzt nicht was der Bürgermeister hier beitragen könnte“.
    – und wann kommt die nächste Folge? Verdammt ich will doch jetzt nicht wirklich die Fortsetzung gucken? ;-)

    Gruß
    Michael

  8. ka1k am 26. Januar 2009 19:33

    Ne Frage am Rande: Was bringt das Absperrorgan vor dem HSR?

  9. Der Lars am 26. Januar 2009 19:43

    Beachte den Unterschied zwischen vorher und nachher:

    <a href=“http://imageshack.us“><img src=“http://img205.imageshack.us/img205/6576/dsc7818yx0.jpg“ border=“0″ alt=“Image Hosted by ImageShack.us“/></a><br/><a href=“http://g.imageshack.us/img205/dsc7818yx0.jpg/1/“><img src=“http://img205.imageshack.us/img205/dsc7818yx0.jpg/1/w500.png“ border=“0″></a>

    <a href=“http://imageshack.us“><img src=“http://img147.imageshack.us/img147/8390/dsc7831tx0.jpg“ border=“0″ alt=“Image Hosted by ImageShack.us“/></a><br/><a href=“http://g.imageshack.us/img147/dsc7831tx0.jpg/1/“><img src=“http://img147.imageshack.us/img147/dsc7831tx0.jpg/1/w500.png“ border=“0″></a>

  10. Der Lars am 26. Januar 2009 19:44

    *Hmpf* Vorherigen Kommentar bitte löschen. Das mit den 2 Links nervt gewaltig….

    Also: Bild 1: http://img205.imageshack.us/img205/6576/dsc7818yx0.jpg

    Beachte den roten Schlauch!

  11. Der Lars am 26. Januar 2009 19:46

    Und hier Bild 2: http://img147.imageshack.us/img147/8390/dsc7831tx0.jpg

    Wieder auf den roten Schlach achten! Ergebnis dürfte klar sein ;o)

  12. Robert Sims am 26. Januar 2009 21:18

    Wir haben bei unserem Schnellangriff auch ein Absperrhahn vor unserem Pistolenstrahlrohr. Aber gute Frage warum. *g*

Bottom