Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Die Kamera finde ich nicht schlecht: Olympus Stylus 1050SW. Ich halte sehr viel davon, einige FA mit einer kleinen Kamera auszustatten*, damit auch Fotos dann entstehen, wenn die Situation brenzlig ist, gar beim Eintreffen. Diese Fotos eignens sich dann hervorragend als Dokumentation, sowie zur Nachbesprechung und zur Ausbildung.

olympus

Bild: Olympus

Die Olympus ist stoss- und wasserfest, und kann auch durch antippen, also auch mit Handschuhen bedient werden. Ist zwar eher für Skifahrer und ihresgleichen gedacht, aber auch bei uns würde das sehr gut passen. Wenn meine kleine „PSA-Cam“ hops geht, wird das eine Alternative sein.

*Eigentich selbstredend, aber ich erwähne es dennoch bevor Kommentare auftauchen: diese von mir beschaffte Kamera wird mit Einverständnis der Wehrführung mitgeführt, Fotografieren nur dann, wenn es die Situation zulässt (Einsatz hat Vorrang!), und bei bestimmten Lagen (insb. Innenangriff) wird die Kamera abgelegt. Bilder werden zu 100% intern verwendet, ausser mit ausdrücklichem Erlaubnis der Wehrführung.

Kommentare

5 Kommentare zu “Techwatch: Kameratipp” (davon )

  1. Daniel Becker am 29. Januar 2009 12:34

    Naja .. 230,- € für eine Kamera sind schon ein Haufen Geld..

    Ist immer schwierig für den FW-Einsatz passende (den Bedingungen angepasste) und preislich realisierbare Geräte zu finden.

    Nicht einfach ..

  2. Hubi am 29. Januar 2009 13:08

    Sehe ich auch wie Herr Becker.
    Bisher kommt immer meine eigen DSRL (D70 mit 50mm) mit aber ist auch schon wieder zu groß und zu schwer. Sieht aber lustig aus weil ich der einzigste bin der im Gerätehaus mit einer Tasche angerauscht kommt :P

  3. Daniel Becker am 29. Januar 2009 14:22

    Wir hatten extra für die Einsatzdokumentation eine kleine Canon. Die ist aber leider mom. a.D. Bei absehbaren Ereignissen (Unwetter o.ä.) hab ich auch immer die Große dabei, oder wenn ich dran denke. Wir werden uns jetzt mal umschauen nach was neuem .. für den ELW.

  4. Stefan Hauf am 29. Januar 2009 18:40

    In Memmingen ist eine Canon Powershot G5 auf dem KdoW. Damit lassen sich ganz ordentliche Bilder machen.

  5. schlumpf am 30. Januar 2009 11:01

    Ich hab das Vorgängermodell. Keine schlechte Kamera. Alleine schon um die Blicke der Leute zusehen, wenn man sie mal eben vom Tisch schmeisst :-) Das Rauschverhalten und die Blitzreichweite kann man allerdings nur als grottig bezeichnen. Für den Feuerwehrbereich rate ich ab.

Bottom