Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Ein Paar Links, die in letzter Zeit aufgelaufen sind:

In Kenia ereigeneten sich gleich zwei größere Katastrophen mit vielen Toten: bereits letzten Mittwoch kamen Dutzende Menschen beim Brand eines Supermarkts ums Leben. Wie so oft bei solchen Katastrophen waren die Ausgänge blockiert. Mehr als hundert Menschen verbrannten beim Versuch, aus einem verunglückten Tankwagen Benzin abzuzapfen. In beiden Fällen wurde Kritik an die Feuerwehr laut, wobei ein Löscherfolg eines in Vollbrand stehenden Tankwagens von einem einzigen Löschfahrzeug gezweifelt werden darf.

In einem Russischen Pflegeheim starben 23 Bewohner in den Flammen. Das Feuer hatte sich im Haus in Holzbauweise rasend schnell ausgebreitet.

Tragisch: In Regensburg sterben Mutter und Kind bei einem Wohnungsbrand.

Massenevakuierung in Mörfelden: bei einem Hausbrand wurden 31 Menschen mittels Fluchthauben und Leitern gerettet.

…und zu guter Letzt: In Atlanta (USA) machten am Super Bowl Sunday fünf Wachen wegen Krankmeldungen dicht. [lexy85]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom