Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Greater Sudbury (Ontario/Kanada), (sc). Das Fire Department der Stadt Greater Sudbury wurde vor einigen Tagen zu einem Autobrand gerufen. Soweit so gut. Die Feuerwehr löschte das Feuer binnen 20 Minuten und rückte wieder ab. Nur gab es da ein Problem:  In dem ausgebrannten Auto befand sich der verbrannte Körper eines Menschen, den die Feuerwehrleute offenbar übersahen. Das Fire Department hat daraufhin eine interne Untersuchung eingeleitet. [STATler 911]

Fire Chief Marc Leduc would not confirm who noticed that there was a body in the vehicle after the firefighters left.“We are currently reviewing all of our policies and procedures as they relate to responding to car fires,“ he said.“We will investigate this fully in co-operation with the Greater Sudbury Police, and once the investigation is complete, further details will be released at that time.“ [Northerm Life]

Kommentare

2 Kommentare zu “Firefighter übersehen Unfallopfer” (davon )

  1. diggler am 4. Februar 2009 17:49

    Auch canadische Feuerwehrler sind nicht perfekt :-(

  2. Ole am 4. Februar 2009 21:38

    Uuups wie peinlich, solch eine Meldung gab es doch vor ein paar Wochen schonmal. War entweder auch in CA oder in USA. Finde leider den Bericht nicht mehr. Da hatten die Angehörigen die Leiche im abgelöschten Auto gefunden.

Bottom