Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Auto missachtet Vorfahrt, Drehleiter („Ladder Truck“) überschlägt sich ein Paar Mal. Fahrer schwer verletzt, überlebt aber, auch Dank Gurt.

Und wie sieht’s bei Euch aus? Maschinist und GF angegurtet? Mannschaft?

Kommentare

6 Kommentare zu “Angegurtet?” (davon )

  1. Sebastian Stenzel am 14. Februar 2009 18:03

    Ganz ehrlich… auf ner normalen Fahrt schnallt sich vielleicht (!) mal jemand an… aber auf dem Einsatz glaube ich weniger… jedenfalls bei uns :-/

  2. freies_radikal am 14. Februar 2009 19:18

    Gurte sind nur im Erstangreifer (zumindest im Löschzug). Im Einsatz schnallt sich keiner an, an Übungen etc. setzt es sich so langsam durch, wobei nur ein kleiner Teil das auch wirklich macht. Ist aber alles nur Gewöhnung…
    Wobei ich darauf bestehe dass derjenige der mir gegenüber sitzt (wenn ich entgegen der Fahrtrichtung sitze) sich auch anschnallt… will eigentlich nicht mit einem Negativabdruck eines Kameraden rumlaufen…

  3. S.Max am 15. Februar 2009 12:36

    in unserem TLf 16/25 bj.69 gibt es keine Anschnallgurte, leider

  4. Jan Ole Unger am 15. Februar 2009 14:20

    Moin,

    siehe auch News auf DREHLEITER.info

  5. fratzi am 16. Februar 2009 00:30

    ich schnall mich immer an.
    dauert 2sek.

    alles andere is unprofessionell.

  6. neklaf am 16. Februar 2009 11:26

    mal ne ‚blöde frage als nicht feuerwehrmensch: sind die ats über die atemschutzgeräte während der fahrt „angeschnallt“?
    gilt die gurtpflicht nicht für einsatzfahrzeuge der feuerwehr oder ist das ein überbleibsel aus der zeit, wo es noch keine gurte gab? O_o

Bottom