Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

unoLetzten Samstag ging der Dreh gut über die Bühne. Was das Wetter betrifft, kann man nicht viel mehr verlangen. Freitag und Sonntag verregnet, Samstag schön :) Gestern schon mit Schnitt und Produktion angefangen, schätzungsweise wird der Prototyp am Mittwoch fertig.

Ich kann bereits jetzt eine Gesamtlänge von ca. einer Stunde abschätzen. Von den Kapiteln her wird sie so aufgebaut sein:

Intro, Grundlagen / Sequenzen, AIRBAG-Regel, Durchlauf.

Im Einzelnen:

Grundlagen / Sequenzen
Hier zeigen wir  die Arbeitsschritte einzeln, in Wirklichkeit laufen sie teilweise parallel ab:

  • Kurzvorstellung Geräte
  • Kurzvorstellung neue Fahrzeugtechnik
  • Raumordnung
  • Erkundung
  • Brandschutz
  • Unterbau
  • Erstzugang
  • Glasmanagement
  • Innenverkleidung
  • Markieren Dachabnahme
  • Batterie / Zugang Motorhaube
  • Umgang mit hydraulischem Gerät
  • Entfernen Fahrertür (therapeutischer Zugang)
  • Entfernen Dach
  • Entlastungsschnitt / Wegdrücken Vorderwagen
  • Achsengerechte Patientenbefreiung

AIRBAG-Regel

Alle Elemente aus der AIRBAG-Regel kommen in den einzelnen Sequenzen vor. Dennoch wird diese Regel kurz vorgestellt, sie ist eine hilfreiche Merkhilfe.

Durchlauf

Hier wird mehr oder weniger 1:1 die Arbeit an einem PKW mit den oben beschriebenen Sequenzen durchgeführt. Dabei haben wir einige bewusste, und auch den einen oder anderen unbewussten Fehler eingebaut. Dieser Durchgang wird kommentiert.

Ich bin guter Dinge, mit dieser DVD werden wir endlich ein Produkt haben, das in kompakter Weise das Basiswissen zu THL-VU-Einsätzen vermitteln wird, und auch sonst ein praktischer Wegweiser für die Ausbildung in den Wehren sein wird. So gesehen ein idealer Einstieg in die Materie, und eine gute Grundlage um sich weiter in das Thema zu bohren. Weitere Infos folgen.

Kommentare

6 Kommentare zu “THL-VU-DVD: Zwischenstand” (davon )

  1. matthias-muc am 17. März 2009 10:17

    Hattet ihr auch ein Auto mit Airbags? In unseren Übungskarren sind nie welche drin, was das Erklären etwas erschwert.

  2. Irakli West am 17. März 2009 12:19

    Hi Matthias, von den zwei altautos hatte das eine Airbags.

    Airbags werden anhand eines modernen Fahrzeugs erklärt, die AIRBAG-Regel auch. Bei der Rettung reicht es, die Airbags zu erwähnen (Abstand, Aufenthalt, Position etc.).

    Inzwischen geht man auch wieder weg davon, die Airbags zu sichern  – meist ist eh nur der Fahrerairbag mehr oder weniger sicherbar, kostet Zeit, man kommt nicht ran etc.

  3. Grammy am 18. März 2009 13:50

    Freu mich schon auf die DVD

  4. Ackermann Jürgen am 22. März 2009 16:30

    Hallo Irakli könntest du mal einen aktuellen stand der DVD mal schreiben?

    Danke schon mal im vorraus

    Gruß Jürgen

  5. Irakli West am 22. März 2009 17:10

    Hi Jürgen, der Prototyp ist fertig und zur vorläufigen Absegnung an den Sponsor und die eigene Wehr gegangen. Es fehlt 1 Szene zum nachdrehen, das Menü ist noch buggy und ein Paar weitere kleinigkeiten sind noch auszubügeln.

    Ich hoffe, dass sie spätestens Ende dieser Woche in den Verkauf kann. Die bisherige Resonanz der „Testseher“ ist gut.

  6. Ackermann Jürgen am 22. März 2009 17:21

    Ah cool freu mich schön.

Bottom