Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(DJ) Das US Magazin Fire Engineering hat seit einigen Jahren Simulationen unterschiedlicher Einsatzszenarien auf deren Website veroeffentlicht. Dort wird anhand von verschiedenen Objekten z.B. Hochhaeuser, Einfamilienhaeuser und Altbaugeschaeftshaeuser, unterschiedliche Brandablaeufe und Einsatztaktiken durchgespielt.

Eines der Szenarien unterscheidet sich jedoch in sofern, da es sich hier um eine Fahrer/ Pumpenmaschinisten Simulation handelt. Dabei werden die verschiedenen Arbeitsablaeufe eines Fahrer durchgegangen,z.B. Rundgang ums Fahrzeug um sich zu vergewissern, dass alle Tueren geschlossen und evtl. Ausruestungsgegenstaende gesichert sind. Anschliessend wird das Einlegen des Nebenantriebs erklaert und letztendlich, die Ablaeufe zum Wassergeben und das Anschliessen zu einem Hydranten.

Alle Schritte sind gut erklaert und es ist, zumindest beim ersten Mal, eine gewisse Herausforderung.

Was den Pumpenstand angeht, wird hier auch gezeigt, wie ein Druckbegrenzungsventil (Relief Valve) funktioniert. Dieses Verhindert einen Wasserrueckschlag (z.B.bei zu schnell geschlossenenem Strahlrohr) auf die Pumpe. Man kann ebenfalls schoen erkennen warum die amerikanischen Pumpen so viele Druckanzeiger (Gauges) haben. Jeder Pumpenabgang hat hier seine eigene Druckanzeige um so verschiedenen Druecke auf verschiedene Schlauchabgaenge zu halten.

Die gezeiget Pumpe ist noch recht simpel (fast schon Deutsch *LOL), aber auch bei kompilzierteren Pumpenstaenden ist das Prinzip immer das gleiche.

Hier ein etwas komplizierterer Pumpenstand. Es handelt sich hier um einen Ladder Truck mit einer Pumpe (7000 liter/ minute) ,Tank (1200 Liter),automatischer  Schaumzumischung und einem Stromgenerator ( 10 KW ueber Nebenantrieb angetrieben). Alle Pumpenabgaenge sind Farbkodiert und ein Schaubild macht es einfach die Abgaenge richtig zuzuordnen (Farbkodierungen sind hier sehr beliebt). Die einzelnen Digitalanzeigen koennen auch von Druck (Kpa) auf Durchflussmenge (l/min) umgestellt werden.

Viel Spass beim Simulieren.

DJ

Smeal Platform Ladder Pump Panel

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom