Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(sc). Das amerikanische National Institute for Occupational Safety and Health (NIOSH) führt eine Studie über die Auswirkungen des Tragens von Feuerwehrstiefeln auf den Körper des Feuerwehrmannes durch. Die wichtigste Frage ist die nach dem Gewicht der Stiefel.

Konkret geht es um die Frage, ob die schwereren aus Gummi bestehenden Stiefel zu mehr Stress bei der Brandbekämpfung führen, als bspw. Lederstiefel, wie die NFPA befürchtet. Es wird befürchtet, dass die 3 Pfund schwereren aus Gummie bestehenden Stiefel direkt zu einigen der 80.000 Verletzungen im Feuerwehrdienst beigetragen haben.

Eigeninitiative zeigende Feuerwehren haben aus Sicherheits- und Komfortgründen deshalb auf Lederstiefel umgestellt, auch wenn diese teurer sind. Dies zahle sich jedoch in der Verringerung des Arbeitsausfalls und Schadensersatzansprüche  aus. [FireFighter Hourly]

(Übersetzung aus dem Englischen von sc)

Kommentare

7 Kommentare zu “Schwere Feuerwehrstiefel in der Kritik” (davon )

  1. diggler am 22. April 2009 20:26

    Ein anderer Grund von Gummi zu Leder zu wechseln waere auch der Report, dass, obwohl Landlaeufig das Gegenteil behauptet wird, Lederstifel besser zu decontaminieren sind als Gummistiefel.
    Ich bleibe weiterhin, zumindest im Winter, bei meinen „Rubbers“. Die haben einfach die bessere Sohle und sind bei weitem weniger rutschig als meine Haix. Im Sommer wechsel ich dann aber wieder zu Leder, da diese besseren Halt bieten wenn es zu Wald und Wiesenbraenden kommt.

  2. Philipp am 22. April 2009 23:08

    rubbers = gummistiefel ?

  3. Florian Körblein am 23. April 2009 08:41

    Gehts dabei um die Stiefel die als „Bunkerboots“ bezeichnet werden?

  4. Christian Lewalter am 23. April 2009 15:54

    @Florian Ich glaube „Bunker Boot“ bezeichnet einfach den Stiefel zur Einsatzkleidung (Bunker Gear) und kann aus Leder oder Gummi sein. Und um den geht es im Prinzip. Allerdings sind die US Gummistiefen mit unseren nicht zu vergleichen.

  5. diggler am 23. April 2009 17:07

    @Philipp: rubber= condom
    rubbers= Feuerwehrgummistiefel
    @Florian: CL hat recht, Bunker Boots koennen beides sein Leder oder Gummi.

  6. Stiefel im ABC-Einsatz: Leder oder Gummi? | ABC-Gefahren - Blog am 24. April 2009 08:11

    […] [via diggler] […]

  7. Florian Fastner am 30. Oktober 2009 11:01

    Hallo zusammen,

    mich wundert es sowieso, dass die Amis was Schutzausrüstung sehr Fortschritlich sind, aber bei den Stiefeln sich nicht wirklich weiterentwickeln.

    Kennt sich jemand mit den Bunker Boots aus? Würde gerne diese Informationen auf meiner Seite http://www.feuerwehrstiefel-infos.de ergänzen.

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom