Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Lego Twp FD Station 1

Lego Twp FD Station 1

Gerade als ich dachte, ich haette schon alle Feuerwehrverrücktheiten gesehen, stolperte ich über dieses  „Fire Department“. Ist schon erstaunlich was sich die Leute einfallen lassen, wenn man nichts besseres zu tun hat *LOL*

Erstaunlich ist auch die Sammlung an Einsätzen und deren Beschreibung.

In Action

In Action

Und bei weiterem Nachforschen stiess ich dann auf eine ganze Lego Feuerwehr Community mit Videos und allem drum und dran….. Faszinierend und ein wenig Verrückt.

Kommentare

2 Kommentare zu “Feuerwehren aus aller Welt- Das Lego® Township Fire Department” (davon )

  1. schlumpf am 24. April 2009 19:23

    Hoffentlich liest das keiner, der auch bei feuerwehr-forum.de schreibt. Helmvisier im Innenangriff, seitliche Frontblitzer und mangelhafte Fahrzeugaufstellung. Ausserdem tragen die Kreislaufatmer, das müsste man auch noch mal bis ins kleinste Detail ausdiskutieren ;-) Was natürlich schwierig ist, das die Legoland-FwDVen nur wenigen bekannt sind. Aber man kann ja trotzdem mal seine Meinung dazugeben.

  2. Cimolino am 25. April 2009 08:27

    Hallo Schlumpf,

    hmmm, Papa Schlumpf würde vermutlich dazu sagen, Vorsicht mit den (jungen?) Pferden….:

    1. die Helmvisiere sind in LL beständig gegen übliche Temperaturen (high temperature face shield)- und halten mindestens soviel aus wie die Atemschutzgeräte. http://www.helpi.com/Geschenke/US-Helme.htm

    2. Seitliche Frontblitzer mögen in Jurististan (vulgo Deutschland) (noch!) verboten sein, sie warnen aber den Querverkehr. Dies ist v.a. an großen Kreuzungen, mehreren Einmündungen, Kreisverkehren etc. optisch leichter zu erkennen als das in J. zulässige.

    3. Die Fahrzeugaufstellung ist der Technik angemessen. Weil der Schlauch zum Hydranten sonst nicht reicht…. – Ergo kann der Battallion Chief vor Ort nichts dafür, wenn ggf. seinTechnician Chief mal wieder zu „kurz gedacht“ hat…

    4. Der Atemschutz besteht m.E. aus normalen Druckluftflaschen, allerdings noch wieder mit den flexiblen Schläuchen, der LA könnte dann auf den Flaschen sitzen. Die sind in Jurististan schon seit langem so nicht mehr im Einsatz. Aber wie wir ja in einem anderen Beitrag gelesen haben, erfinden die Jungs in den USA grad fleißig neue PA…

    5. Die Legoland DVén schreiben offensichtlich auch Aufstellung, Erkundung, Befehlsgabe vor.
    Würde mir wünschen, alle würden das in Jurististan auch immer machen.

Bottom