Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Niederkirchen (Landkreis Kaiserslautern / RLP) (hl). Angebrannte Pellkartoffeln lösten gestern Abend einen Küchenbrand in Niederkirchen-Wörsbach aus. Eine Hausfrau hatte vor dem Blumengießen das Essen auf den Herd gestellt. Als sie zurückkam stand die Küche im Flammen.

Die Integriete Leitstelle Kaiserslautern alarmierte die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterberg. Kurz nachdem die Feuerwehren aus Niederkirchen und Schallodenbach an der Einsatzstelle eingetroffen waren kam die Rückmeldung „Feuer aus“. Ein Nachbar hatte den Brand mit einem Feuerlöscher weitgehend gelöscht.

Die Wehrleute erkundeten unter Atemschutz die Küche und brachten angebrannte Teile der Küchenausstattung nach draußen. Dort löschten die Einsatzkräfte Wandschränke und eine Dunstabzugshaube mit Wasser ab. Ein Überdrucklüfter beseitigte die verrauchte Luft aus dem Haus. Die Wehrleute führten eine Messung durch. Da für die Bewohner keine Gefahr bestand, gaben sie die Wohnung wieder frei.

Auch die Wehren aus Heiligenmoschel und Otterberg waren mit mehreren Fahrzeugen ausgerückt. Jedoch waren die Kräfte aus Niederkirchen und Schallodenbach ausreichend. Daher brachen die beiden Feuerwehren die Alarmfahrt ab und fuhren zu ihren Unterkünften zurück. Auch die Polizei, Kriminalpolizei und der Rettungsdienst waren zur Einsatzstelle geeilt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Verbandsgemeinde Otterberg

Karte: Niederkirchen, Olsbrücker Straße

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom