Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Mannheim. (hw)  Eine Putzfrau Reinigungsfachkraft wollte rund 30 Liter eines gesundheitsfährdenden Putzmittels mit einem Sauger aufnehmen, als das Gerät geriet. Nachdem die Frau den brennenden Sauger auf dem Hof gebracht hatte,  griff das Feuer auf nahestehende Mülltonnen über.

Im Gebäude entstand durch das ausgelaufene Putzmittel eine explosionsgefährdete Atmosphäre. Die alarmierte Feuerwehr stellte den Strom im Gebäude ab, band die ausgelaufene Flüsigkeit mit Bindemitteln, belüftete das Gebäude und führte Messungen durch.

Quelle: Morgenweb

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Feuer durch Putzmittel” (davon )

  1. ka1k am 26. Mai 2009 21:16

    Ob da der Begriff „Fachkraft“ angebracht ist? *scnr*

Bottom