Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Otterberg (Landkreis Kaiserslautern / RLP) (hl). Zu einer Tierrettung der besonderen Art alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehr Otterberg heute Nachmittag. Eine Polizeistreife hatte auf einer Straße eine zwölfköpfige Entenfamilie angehalten. Anscheinend bewegten sich die Tiere unerlaubt im Verkehrsraum.

Die ausgerückten Feuerwehrkräfte fingen die Mutter und die elf Küken ein. Die Wehrleute setzten die Tiere anschließend an einem Weiher bei Otterberg aus. Ob von Seiten der Polizei gegen die Entenmutter eine Anzeige wegen verkehrswidrigem Verhalten erstattet wird ist der Feuerwehr nicht bekannt.

Quelle: Website Freiwillige Feuerwehr Otterberg | feuerwehr-otterberg.de

Karte Otterberg

Die letzten beiden Küken werden gerade in den Weiher ausgesetzt. Bild: feuerwehr-otterberg.de

Die zwölfköpfige Entenfamilie ist wieder zusammen und zieht auf dem Weiher die erste Bahn. Bild: feuerwehr-otterberg.de

Kommentare

2 Kommentare zu “Feuerwehr rettet zwölfköpfige Entenfamilie” (davon )

  1. Der Lars am 31. Mai 2009 03:18

    „Eine Polizeistreife hatte auf einer Straße eine zwölfköpfige Entenfamilie angehalten.“

    Und? Wieviel Promille? :D

    Mal im Ernst: Wenn die Viecher überfahren werden… Who cares? Das ist der Lauf der Natur…

  2. Max60 am 31. Mai 2009 15:43

    Wüsste nicht seit wann Autos zum „Lauf der Natur“ zählen..

Bottom