Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Interessanterweise gestern genau über dieses Szenario diskutiert: wie vorgehen wenn man an ein PKW mit Vollbrand kommt? Und eben heute dieses recht aussagekräftige Video bei Firefighter Spot gefunden:

Also erst aus der Distanz niederschlagen und dann ranarbeiten. Dinge die explodieren können gibt es mehr als genug, und mit Gas- oder Hybridantrieben wirds nicht unkomplizierter, und ein Wohnmobil ist immer ein guter Tipp. Ich weiss nicht wie sich dutzende von beflammten Batterien verhalten. Ihr?

Kommentare

2 Kommentare zu “Taktik bei PKW-Brand” (davon )

  1. Volker am 11. Juni 2009 13:48

    Folgende Info fand sich heute morgen in meinem Posteingang – passend zum Thema:

    „Im Verlauf eines Fahrzeugbrandes kam es bei einem Pkw Volvo 740GLT (Baujahr: 1988) zu zwei Detonationen. Anschliessend wurden in einer Entfernung von jeweils ca. 50 und 75 Meter vor dem Fahrzeug zwei auf dem Boden liegende Metallgegenstände gefunden. Ermittlungen ergaben, dass es sich hierbei um hydraulische Stoßfängerdämpfer gehandelt hat, welche in einer Verrohrung im Frontbereich eingelassen sind, um die vordere
    Kunststoffstoßstange aufzunehmen.
    Vermutlich infolge der Brandeinwirkung wurden die beiden in Rede stehenden hydraulischen Stoßfängerdämpfer aus der betreffenden Halterung nach vorne herauskatapultiert. Bei ähnlichen Vorfällen wird um Eigensicherung gebeten.


    Regionalkommissariat Bergheim
    Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis“

  2. mcfly3121 am 11. Juni 2009 19:33

    Zum Thema PKW-Brand und was so explodieren kann: http://www.ff-nenndorf.de/einsatzabt/2006/akt_einsatz06.htm
    Einsatz nr.: 9
    Grüße McFly

Bottom