Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Bei dem schweren Unwetter sind in Baden- Württemberg zwei Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau starb nach einem Blitzeinschlag. Ein Feuerwehrmann erlitt bei einem Einsatz in Korntal- Münchingen einen tödlichen Stromschlag. Im Süden und Westen Deutschlands hatten die Unwetter vielerorts für Behinderungen gesorgt: So wurde der Flughafen Düsseldorf wegen heftiger Gewitter geschlossen und die Produktion im Porsche-Werk in Stuttgart nach einem Stromausfall gestoppt.

Quelle: dpa

Kommentare

5 Kommentare zu “Schwere Unwetter – 1 Feuerwehrmann stirbt” (davon )

  1. JAnders am 4. Juli 2009 12:23

    In Korntal-Münchingen kam am Abend ein 33-jähriger Feuerwehrmann ums Leben. Er war gerade dabei, den Keller eines Wohnhauses auszupumpen, als er einen tödlichen Stromschlag erlitt, der ebenfalls durch einen Blitzschlag ausgelöst wurde.

    Hier: http://www.sueddeutsche.de/panorama/854/479347/text/ gefunden.

    Den Angehörigen, Freunden und Mitgliedern der FF Korntal-Münchingen meine tiefste Anteilnahme.

  2. diggler am 5. Juli 2009 02:22

    Auch von hier mein herzlichstes Beileid.

  3. JAnders am 6. Juli 2009 19:43

    Ursächlich war vermutlich ein falsch verlegtes Kabel im Haus:

    http://tinyurl.com/lhlteo

  4. Philipp am 6. Juli 2009 19:48

    Mit einem SEHR fragwürdigen letzten Absatz:

    „Hilfe können Familien von Feuerwehrleuten auch von der Gustav-Binder-Stiftung erhoffen. Die 1930 gegründete Organisation unterstützt im Dienst verletzte Einsatzkräfte. In Baden-Württemberg sind fast 109 000 Männer und Frauen in der freiwilligen Feuerwehr aktiv. Tödliche Unfälle sind selten. Seit 2005 kamen bei über 500.000 Einsätzen acht Kameraden ums Leben. Trotz der Gefahren gibt es keine generellen Nachwuchssorgen. „Die Zahl der Ehrenamtlichen ist auf konstantem Niveau“, sagt Willi Dongus vom Landesfeuerwehrverband.“

    Wenn es keine Nachwuchssorgen gibt, wieso haben dann so viele Feuerwehren Probleme mit der Tagesalarmsicherheit usw?

  5. JAnders am 6. Juli 2009 20:33

    Nachwuchssorgen und Tagesalarmsicherheit sind wohl zwei Paar Schuh beim LFV BW ;-)

Bottom