Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Bild 6(iw) Ich versuche gerade wieder meine Kinnlade hochzuklappen.  Der „Biorobotics Laboratory“ der Carnegie Mellon Universität stellt in diesem Video seine Modular Snake Robots vor:

Was da an Wissenschaft reinfliesst, kann ich mir nicht annähernd vorstellen. Einfach unglaublich. Schaut Euch auf der Media-Seite die Videos an.

Polizei und Militär sehen darin sicherlich eine astreine Möglichkeit, Ziele auszuspionieren. Ich sehe da insbesondere im Bereich von USAR unendlich viele Möglichkeiten. Tolle Sache.

[engadget]

Kommentare

6 Kommentare zu “Techwatch: RoboSchlangen (Video)” (davon )

  1. ATG am 13. Juli 2009 15:48

    Auch hier zu Lande gibt es diese Idee bereits und wird im Rahmen des Sicherheitsforschungsprogramms des BMBF in dem Forschungsprojekt I-LOV zum Zwecke der Rettungs und Bergung von Verschütteten entwickelt. Dabei entwickeln die beteiligten Institutionen (FH Köln, Uni Freiburg, Uni Karlsruhe, Uni Paderborn, IFR, usw. …) auch einen Roborwurm: http://www.i-lov.org/index.php?id=110

  2. Irakli West am 13. Juli 2009 15:50

    @ATG danke für den Link. Hast Du eine Ahnung, inwieweit der Stand der Dinge hier mit den vorgestellten Robotern aus USA vergleichbar ist?

  3. Stefan Hirsch am 13. Juli 2009 19:01

    Dazu passt auch das Video aus 2008 über den Roboterhund:

    http://www.youtube.com/watch?v=W1czBcnX1Ww

  4. One-trick-pony am 14. Juli 2009 02:03

    Über eins muss man sich im klaren sein: – laufende und „schlängelnde“ Robter sind hochexperimentelle Grundlagenforschung, und noch etliche Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, von einer praktischen Verwendung entfernt.

    Dagegen wird v.a. beim US-Militär bereits heute eine Vielzahl von ketten- und radgetriebenen Robotern eingesetzt. Das sind die Geräte, die man heute realistischerweise auf ihre Brauchbarkeit für Hilfsorganisationen untersuchen sollte. EInen guten Einstieg habe ich hier gefunden: http://science.howstuffworks.com/military-robot.htm

  5. One-trick-pony am 14. Juli 2009 07:49
  6. Technik, die begeistert I - Roboterschlange - Webdomination am 16. Juli 2009 21:10

    […] wurde ich auf diese interessante Entwicklung durch einen Blogeintrag im […]

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom