Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Bayerfeld-Steckweiler (Donnersbergkreis / RLP) (hl). Gestern Nachmittag starb ein 50-jähriger Unimogfahrer nach einem Unfall beim Stolzenbergerhof. Er befuhr mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug und einem Einachsanhänger eine Gefällstrecke. Dabei riss ein Rad des Anhängers ab. Der Unimog kippte anschließend auf die Seite. Der Fahrer wurde aus der Kabine geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Ein Zeuge hob den Unimog noch mit einem Frontlader an, um dem Mann zu helfen. Jedoch starb der 50-jährige noch an der Unfallstelle aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Bild: Polizeidirektion Kaiserslautern

Die Feuerwehren aus Rockenhausen und Gerbach rückten zur Einsatzstelle aus. Bei Ankunft versorgte der Rettungsdienst bereits den verletzten Unimogfahrer. Die Wehrleute unterstützten den Rettungsdienst bei den Wiederbelebungsmaßnahmen und sicherten den Landeplatz für den Rettungshubschrauber ab.

Quellen, Links und Karte

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom