Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Syke (Landkreis Diepholz / Niedersachen) (hl). Im Januar brannte zum zweiten Mal das Feuerwehrhaus in Syke (FWnetz berichtete mehrfach). Jetzt wird ein neuer Standort für Mannschaft und Gerät der Wehr gesucht. Von Seiten der Verwaltung und der Feuerwehr wird ein Platz beim Hallenbad bevorzugt. Das rief nun den Verkehrs-, Verschönerungs- und Bürgerverein (VVV) auf den Plan.

Der VVV sieht „ein Sahnestück der Syker Liegenschaften geopfert“ und befürchtet zudem, dass durch ausrückende Einsatzfahrzeuge, „gebrüllte Kommandos“ und „gebrüllte Zurufe“ die gesuchte Erholung auf der Liegewiese gestört wird. Der Verein setzt sich für den Bau eines Freibades direkt neben dem bereits bestehenden Hallenbad ein.

Quelle: kreiszeitung.de

Karte: Syke, Am Lindhof 3 (Hallenbad)

Bisherige Beiträge im FWnetz:

Kommentare

5 Kommentare zu “Neubau: Verein stört sich an brüllender Feuerwehr” (davon )

  1. Florian am 25. August 2009 14:17

    Auch interessant zur Standortwahl in der Presse/Politik:
    kreiszeitung.de
    und
    kreiszeitung.de

  2. Harald Laier am 25. August 2009 14:33

    @Florian

    Danke für die beiden Links. Ich hatte mir schon gedacht, dass der Platz beim Hallenbad der Stadt Syke gehört und erschlossen ist. Dadurch billiger für die Träger der Feuerwehr.

  3. Max60 am 26. August 2009 13:23

    Als wenn es in einem Freibad immer so leise zuginge..
    Was spricht eigentlich gegen den alten Standort?

  4. JAnders am 27. August 2009 08:02

    Da gegen spricht ggf. das Sprichwort „.. alle guten Dinge sind drei …“ ;-)

  5. FFW 5 - Mue am 28. August 2009 04:54

    tja… leider darfst ja deine Einsätze net aussuchen… sonst hät ich glatt gesagt ne die wollen uns ja nicht, da fahren wir nicht hin ;)

Bottom