Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

schlange(iw) So, zu Aufgabe eins: Farben sind einige Einsendungen eingetrudelt (anschauen). Danke vielmals! Hoffe, es hat Spaß gemacht und die Sinne ein wenig geschärft.

Ziel der Übung ist übrigens nicht, die Bilder zu bewerten (ausser jemand besteht drauf) sondern einfach ein Gefühl für die Designelemente zu entwickeln.

Diesmal geht’s um Linien und Muster. Mit Linie meine ich eine deutliche Linie, die das Bild bestimmt. Linien sind eigentlich Grundlage des Designs. Linien sind „wichtig“ – eine Linie die von links unten nach rechts oben führt, vermittelt etwas Positives (siehe Aktiencharts), eine Linie von links oben nach rechts unten ist eher negativ geladen. Vergleichbar mit Dur und Moll. Fotografen, oder Maler oder Filmschaffende bedienen sich dieses Elements um starke, einfache Bilder zu erzeugen und bestimmte Grundstimmungen zu vermitteln.

Hier also ein Paar Linien:

linie

Die weisse Linie trennt zwischen Vordergrund und Hintergrund. Einfache Komposition (Türrahmen)

linie2

Auch hier eine Vertikale.

linie3

Die „positive“ Linie geht von links unten nach rechts oben. Ich freue mich hier auch über die einigermassen ebenen Farbflächen.

linie4

Das wäre somit eine „negative“ Linie.

linie5

Hier sind gleich ein Paar Linien: welche ist die (ge)wichtigste? Übrigens die Linien vom Haus hinten (Dach, Kamin) bewusst mit reingenommen. Linien können, müssen aber nicht parallel sein. Denn somit kämen wir zum Muster.

Muster sind eine eindeutige Wiederholung, ob einer Linie, einer Farbe, einer Fläche, eines geometrischen Objekts.

muster

Hier ist zwar eine starke Linie im Bild, aber genauso wichtig ist das Muster: die wiederholte schwarze Linie (Plastikdach).

muster2

Hier ein reines Muster, Holzplanken. Auch in schwarz-weiss

muster3

Wer erkennt hier das Muster?

schlange1

Und zuletzt das Muster einer Plastikschlange (siehe ganz oben) – das hier auch um aufzuzeigen, dass man näher ran kann und Ausschnitte auswählen darf. Einfach draufhalten ist oft nicht das Richtige.

Ich hoffe, das gibt ein bisschen Inspiration. Versucht Euch mal an Linien und Mustern und schickt diese unter FWpix ein. Freue mich schon drauf!

Bisher:

Kommentare

5 Kommentare zu “Fotoprojekt Übung 2: Muster und Linien” (davon )

  1. Grunemer am 26. August 2009 17:14

    Das Muster sieht aus wie der Boden eines Grills :-)
    Mal sehen was ich beisteuern kann.

  2. Jochen Petzinger am 26. August 2009 17:34
  3. Grunemer am 30. August 2009 14:59

    Wann kommt teil3?

  4. Irakli West am 30. August 2009 18:43

    Hi Grunemer, morgen geht es nach Hause zurück, diese Woche kommt dann noch mindestens ein Teil, evtl. noch einer. Thema des nächsten Teils: „Form“ und „Textur“, Teil 4 ist dann „Drittelregel“.

    Hoffe, das Kleinprojekt hat bis jetzt ein bisschen was gebracht :)

  5. Fotoprojekt Übung 3: Texturen : FWnetz – Feuerwehr im Netz am 10. September 2009 22:02

    […] kleine Übung kriegen wir noch unter. nach Muster und Linien sowie Farben nun die nächste Aufgabe: Texturen. Unter Textur ist die Oberfläche zu verstehen, […]

Bottom