Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Wie gesagt: der Herbst ist voller Alternativen bzw. Möglichkeiten! Wer einen Besuch auf der IAA geplant hat, sollte diese Veranstaltung in Betracht ziehen (Flyer als PDF):

VDA und vfdb werden auf dem IAA Symposium die neuen Rettungsdatenblätter und die neue vfdb-Richtlinie „zur technischen-medizinischen Rettung nach Verkehrsunfällen im Feuerwehreinsatz“ zum ersten mal öffentlich vorstellen und mit den Anwesenden diskutieren. Darüber hinaus werden praktische Demonstrationen der technischen Rettungen (Schnittdurchführungen) an aktuellen Fahrzeugen vorgeführt. Weitere deutsche Hersteller werden auf der begleitenden Ausstellung Schnittmodelle aktueller Fahrzeugkarossen präsentieren, an denen sich die Feuerwehrfachkräfte über den strukturellen Aufbau der Fahrzeuge und die Ausrüstung mit Fahrzeugsicherheitskompenenten informieren können.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Termin: 22.09. IAA Frankfurt: „Personenrettung aus Fahrzeugen heute“” (davon )

  1. Stefan Cimander am 2. September 2009 10:20

    Auf die IAA würde ich ja auch gerne mal gehen … einfach um nur mal da gewsen zu sein

Bottom