Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) „Flame Retardant“, also feuer- oder flammhemmende Flüssigkeit ist oft das Mittel der Wahl, da Wasser nicht bis unten ankommt. Ein Paar Infos dazu hier nachzulesen.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Warum werfen Löschflugzeuge rotes Zeug ab?” (davon )

  1. Brusti am 1. September 2009 21:58

    „Bei dem „stark farbigen Mittel“ handelt es sich um das sogenannte „Fire Redardent“, eine auf Wasser basierende, dickflüssige und „glibbrige“ Flüssigkeit, der in unterschiedlicher Zusammensetzung Chemikalien zugemischt werden (abhängig u.a. von Brandintensität und Brandmaterial). Das Retardent dient zum Kühlen und Reduzieren der Brandintensität sowie zur Reduzierung der Wiederentflammbarkeit.
    Die rostrote Farbe wird dem Retardent beigemischt, um die jeweiligen Abwurfstellen (vor allem aus der Luft) kenntlich zu machen. Dünger zur Wiederbelebung der verbrannten Vegetationsbereiche kann dem Retardent beigemischt werden.“
    Wolgang Jendsch, International Association of Wildland Fire (IAWF) – „Wildfire“-Magazin, News Editor/Deutschland-Korrespondent
    http://www.feuerwehrpresse.de
     
     
    Quelle:  http://www.wer-weiss-was.de/theme53/article1634744.html

Bottom