Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Tragisch, was sich bei einer Übung in Sachsen ereignet hat:

http://news.google.de/news/story?pz=1&ncl=dBKqRWGoXvOJDhMXpLHYYgiznLfIM&topic=n

Mich würden brennend die Gründe der Explosion interessieren.
Neben der schlimmen Tatsache, dass Menschenleben gefährdert wurden, ist es mit Sichrheit auch ein GAU für die Feuerwehr, die eigentlich retten und schützen soll.

Kommentare

6 Kommentare zu “11 Verletzte (auch Kinder) bei Explosion während Feuerwehr-Übung” (davon )

  1. saiki am 9. September 2009 11:40

    Hab noch einen Link hinterher: http://bit.ly/xDyaO
     
     

  2. matthias-muc am 9. September 2009 16:17

    Die Ursache ist ja noch unklar, aber Benzin in Gebäuden sollte man grundsätzlich lieber sein lassen. Es gibt auf Youtube ein paar Videos, die zeigen, wie leicht man Benzindämpfe im Innenraum unterschätzt. Find sie nur grade nicht…

  3. Philipp am 15. Oktober 2009 17:52

    Hier mal etwas aktuelles dazu:
    http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/REGIONALES/ZWICKAU/ZWICKAU/1602888.html
    Bei der Übung der Feuerwehr Wilkau-Haßlau wurden wohl mehrere Liter Benzin bei mehreren Feuerstellen verwendet.

  4. Cimolino am 15. Oktober 2009 18:14

    Hallo,

    das ist leider das Gegenteil von „vernünftiger Ausbildung“!
    Vgl. zig Diskussionen zu dem Thema in den letzten 10 Jahren..

  5. Sascha1 am 16. Oktober 2009 22:37

    Es wurde seitens der Staatsanwaltschaft bestätigt, dass Benzin im Spiel war:
    http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/REGIONALES/ZWICKAU/ZWICKAU/1602888.html

  6. Sascha1 am 16. Oktober 2009 22:39

    Argh, sorry für die doppelte Info. Erst lesen, dann posten. :-)

Bottom