Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Das größte Volksfest der Welt öffnet am Samstag dem 19. September zum 176. Mal seine Pforten. Für den Notfall haben wir einige Informationen zusammengefasst.

Auf dem gesamten Festgelände sind Notrufmelder installiert, mit denen Sie per Knopfdruck kompetente Hilfe erhalten. Hiermit kann Ihr Standort schnell und genau lokalisiert werden. Die Notrufmelder sind entlang der Hauptwege montiert (siehe u.g. Wiesnplan).

Zentrale Anlaufstelle für den Ernstfall ist das Servicezentrum Theresienwiese (SZT) auf der Westseite des Platzes:
– Sanitätsstation: (089) 502 222 22
– Feuerwehr: (089) 235 341 16
– Polizeiwache: (089) 500 322 0
– Security Point für Mädchen und Frauen: 18:00 – 01:00 Uhr
– Kinderfundstelle: 10:00 – 22:00 Uhr, Tel.: (089) 233 302 96
– Fundbüro: 09:00 – 23:00 Uhr, Tel.: (089) 233 302 98

Weitere Informationen bietet der Feuerwehr Sendling Wiesnplan 2009.

Die Freiwillige Feuerwehr in Sendling ist zur Wiesnzeit mit zusätzlichen Diensten betraut. Neben den Lösch- und Hilfeleistungseinsätzen unterstützt sie beim Aufbau der Einsatzstellen-Kommunikation und ist zur Einrichtung eines Hubschrauber-Landeplatzes mit vorgesehen.

Mehr hierzu unter
www.feuerwehr-sendling.de

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom