Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Waldshut-Tiengen (bw), (sc). Die Gemeinden im Kreis Waldshut-Tiengen wollen sich in Zukunft bei Unglücksfällen gegenseitig kostenlos helfen. Nur das verbrauchte Material, wie z.B. Löschschaum, soll der anfordernden Gemeinde in Rechnung gestellt werden. Bisher schickte die Verwaltung der angeforderten Gemeinde der anforderden Gemeinde ein Rechnung über das angeforderte Gerät. [Sükurier]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom