Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(iw) Frank Hüsch, Wiesbaden, erklärt uns die AUTO-Merkregel, die vor Kurzem auch in der BRANDschutz vorgestellt wurde.

Die AUTO Regel soll in der Erkundungsphase bei allen KFZ bis hin zu Kleintransportern bei der Erkundung der Antriebsart helfen. Sie ist also nicht nur für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben gedacht . Sie kann also dem Einheitsführer bei der Erkundung an der Einsatzstelle helfen, die Antriebsart des Fahrzeugs herauszufinden. Sie ist sicherlich nicht das Allheilmittel, hilft aber weiter bis wir eventuelle bessere Systeme, z. B. die Ermittlung des Fahrzeugtyps durch e-call haben.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “Merkregel: AUTO” (davon )

  1. Sebastian Stenzel am 25. September 2009 20:35

    Übrigens ist Frank Hüsch, Brandoberinspektor und Einsatzleitdienst bei der Berufsfeuerwehr Wiesbaden sowie stellv. Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Erbenheim, nicht nur im Ausbilderteam von WeberHydraulik, sondern auch Experte für Türöffnungen. Er entwickelte das Türöffnungswerkzeug „multiZETTEX“ und ist Autor des Roten Heftes „Türöffnung“…

    –> http://www.wiesbaden112.de/news/?p=512

Kommentar hinzufügen

Du musst angemeldet sein, um zu kommentieren.

Bottom