Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Lauterecken (Rheinland-Pfalz / Landkreis Kusel (hl). Gestern Nachmittag löste die Brandmeldeanlage eines Verpackungsherstellers in Lauterecken aus. Zuvor hatte sich in dem Betrieb eine Verpuffung ereignet. Zudem löste die CO2-Löschanlage aus und flutete die Halle mit dem Gas.

Messungen in der Halle verliefen positiv. Die Feuerwehr Lauterecken und der in Glan-Münchweiler stationierte GW-AS, Gefahrstoffzug des Landkreises Kusel, führten weitere Messungen durch und belüfteten das Produktionsgebäude.

Quellen und Links:

Kommentare

Ein Kommentar bisher zu “CO2 – Feuerwehr muss nach Brand tätig werden” (davon )

  1. Gregor Wilcken am 26. September 2009 02:08

    aha :-|

Bottom