Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

pipi1

(iw).Aufgeschnappt auf der Wache in Lyndhurst, Hampshire, UK. Ausreichende Hydrierung ist nicht ausschiesslich für den Brandeinsatz unter PA relevant, sondern ein Allgemeinzustand. Klick auf das Bild für Gesamtansicht.

Kommentare

4 Kommentare zu “Hydrierung (pipiskala)” (davon )

  1. Philipp am 3. Oktober 2009 19:21

    Sollte einem prinzipiell bekannt sein und man kann immer wunderbar den Unterschied zwischen morgens und tagsüber feststellen.
     
    Für den Einsatz sehe ich das jetzt nicht ganz so wichtig an, da man das den Leuten jetzt nicht so gut ansieht.

  2. Magnus Hammerl am 4. Oktober 2009 14:37

    Wäre vielleicht was für die Gestaltung des Urinals…

  3. Gonzo am 5. Oktober 2009 09:03

    Hat dort auch mit der Hygiene zu tun.
    Hängt dort auf jeder Wache.

  4. Florian Körblein am 5. Oktober 2009 14:09

    Da fällt mir ein was ich bei meinem ersten Brandcontainerbesuch gelernt habe:

    „Ihr müsst nach dem Durchgang soviel Wasser trinken, bis es unten in der gleichen Farbe wieder rauskommt.“ :-)

Bottom