Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Tirol (Au), (sc). Gemeinsam haben sich die Tiroler Rettungsdienste Rotes Kreuz, Arbeiter-Samariterbund, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hospitaldienst und Österreichischer Rettungsdienst auf die Ausschreibung des bodengebundenen Rettungsdienstes in Tirol beworben. Der Ausschreibung war in den letzten Wochen eine hitzige Diskussion voraus gegangen (das FWNetz berichtete hier und hier). Neben diesen Organisationen haben sich nach Medieninformationen wohl auch Falck aus Dänemark, das Grüne Kreuz aus Ostösterreich und die bayerische Firma MKT beworben – zumindest hatten diese eine Bewerbung angkündigt. Laut orf.at hofft die „Bietergemeinschaft Rettungsdienst Tirol“ vor allem mit ihrerer eherenamtlichen Komponente zu punkten. [tirol.orf.at / tt.com]

Kommentare

Kommentare geschlossen.

Bottom