Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

blaurot(iw) Bei der Durchfahrt in der Slowakei letzte Woche sind mir etliche Male Polizeifahrzeuge entweder begegnet, oder sie überholten mich. Auffallend: das „Blaulicht“ ist ein „rot-blaulicht“ und ist subjektiv gesehen um MEILEN besser wahrzunehmen als unser Blaulicht.

Dazu noch ein US-Yelp, und die Ausrede wird plötzlich ganz schwer, man hätte die Sondersignale nicht wahrgenommen. Hier noch ein Paar Videos:

Wie gesagt, das Ganze subjektiv. Meinungen?

Kommentare

13 Kommentare zu “Rot-Blau: Besser (?)” (davon )

  1. Jens Fischer am 1. November 2009 20:35

    Wobei ich sagen muss, dass man die neuen LED-Blaulichter deutlich besser sieht als die alten Versionen. Letztens hatte ich eine Krad-Streife hinter mir und da hat man fast schon nurnoch blaues Blinklicht gesehen und nimmer viel vom Krad. Von der Sichtbarkeit her find ich die schon sehr gut, aber die E-Signalanlage hört man schlichtweg nicht.

  2. Cimolino am 1. November 2009 23:09

    Hallo,

    ich empfehle nochmal die Lektüre der entsprechenden Diskussionen zur Sichtbarkeit von Rot- bzw. Blaulicht – und warum man das wann wo umgestellt bzw. eingeführt hat… Danach hilft ein Blick in die einschlägige Rechtslage.
    Anschließend könnte man noch philosophische Diskussionen über die Zuordnung dieser Farben beim Bürger führen – und über die Wahrscheinlichkeit solcher Veränderungen in unserer Fw-Landschaft…

  3. nibe am 2. November 2009 00:34

    Das Problem ist, dass sich vor allem bei Nacht, rote Lampen eventuell kaum von der rötlichen (weil Rot eine warme Farbe ist, und somit gerne auf Leuchtreklamen verwendet wird)  Beleuchtung in den Strassen abheben und soomit zum Gegenteil führen würden. Viel wichtiger ist, meiner Meinung nach, die Intensität des Lichtes, Stichwort LED, und die Taktfrequenz des Lichtes (an aus).

  4. JohnnyKnoxville am 2. November 2009 12:43

    Rot oder blau ist mir bums – ich will DAS hier (und einen „Blaulicht-Maschinisten“) :P

    http://www.youtube.com/user/dmitry103#p/u/8/WNNxZcLwQgM

  5. Blaulicht am 2. November 2009 14:05

  6. Blaulicht am 2. November 2009 14:10

    Der Deutsche ist ein Gewohnheitsmensch.

    Rotes Licht einzuführen würde Jahre brauchen, um als Blaulichtersatz akzeptiert zu werden.
    Rotes Rundumlicht wird in der Regel mit Alarmanlagen in Verbindung gebracht. Leider gucken deshalb bei einer aktiven roten Rundumleuchte mehr Leute weg als hin…

  7. B.Tschirley am 2. November 2009 15:09

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass viele von uns das ROTlicht als besser erkennbar wahrnehmen, weil es für uns einfach „ungewohnt“ ist.
    Ich bin der Meinung das wichtigste ist die Intensität, gerade bei den neuen LED Blaulichtern is die Weiterkennbarkeit wesentlich höher. Also wer die neuen RTW´s der BF Hamburg nicht sieht der muss wirklich fast blind sein. Die sind extrem hell und auffällig.
    Mfg Benny

  8. maos am 2. November 2009 17:19

    @cimolino
    Für mich ist das eh eine rein philosophische Diskussion, weils niemals kommen wird. Allein von Rechtswegen nicht. („Rot ist nur als Bremslicht und Stopplicht zugelassen… bla, bla“)
    Der Deutsche ist nunmal ein konservatives, normfanatisches Gewohnheitstier.
    Ich sag nur: Digitalfunk! ;)

  9. Magnus Hammerl am 2. November 2009 17:54

    Ich kann den (subjektiven) Eindruck von einem Ungarnaufenthalt am vergangenen Wochenende bestätigen, da mir auch dort Polizeifahrzeuge mit rot/blau begegnet sind.

  10. Christian Lewalter am 2. November 2009 18:12

    Die LED-Blaulichter (an den Ecken am Heck) an unserem neuen HLF mussten vor Lieferung gegen normale Blitzer ausgetauscht werden. Nach vorne durften sie drin bleiben. Das nur so nebenbei.

  11. B.Tschirley am 2. November 2009 21:06

    @Christian Lewalter Aus welchem Grund das denn??? Gibt doch schon viele inzwischen mit LED…

  12. Christian Lewalter am 2. November 2009 22:20

    Weiß net genau. Aussage vom Vertreter: Die LED Heckblaulichter sind so in Hessen nicht zugelassen. Meiner Meinung nach kann das aber nichts mit dem Bundesland zu tun haben. Um die geht es: Link Die leuchten mMn mehr zur Seite als nach hinten.

  13. Gregor Wilcken am 3. November 2009 01:27

    bei uns haben die rtws hinten inzwischena auch alle led blaulichter… sind echt sehr gut zu sehen….
     
    ich könnte mir auch vorstellen, dass diese rot-blau lichter villeicht eine weile wirken würde, weil man sie einfach nicht gewohnt ist, aber nach einer weile dann doch eher schleht als recht wirken…

Bottom