Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Region Baden (Schweiz), (sc).  Noch ein Blick hinüber zu den Nachbarn, diesmal in die Schweiz. In der Region Baden diskutieren die Gemeinden bzw. die Angehörigen des Zivilschutzes den geplanten Einsatz des Zivilschutzes für das kantonale Schützenfest. Von Seiten des Zivilschutzes wird betont, dass dieser Einsatz fast nichts mit den Aufgaben des Zivilschutzes zu tun habe, weshalb man den Einsatz ablehne, und auf freiwillige Meldungen baut. Dass dieser Dienst bezahlt wird, soll nicht unerwähnt bleiben. [a-z.ch]

Kommentare

2 Kommentare zu “Zivilschutz soll helfen” (davon )

  1. Stefan Cimander am 11. Februar 2010 13:47

    Hierzu gibt es eine neue Entwicklung: Das Kanton sucht nun nach rechtlichen Wegen den Zivilschutz zu verpflichten: http://www.a-z.ch/news/vermischtes/schuetzenfest-zivilschutz-streit-spitzt-sich-zu-6334959

  2. Stefan Cimander am 12. Februar 2010 09:44

    Die ganze Geschichte wird jetzt erst so richtig interessant: Gegen den Kommandanten, der nicht aufbieten will, wurde Anzeige wegen Befehlsverweigerung gestellt, zudem sein Rücktritt als Kommandant (und Polizichef) gefordert.  Derweil erhält die Entscheidung Zustimmung aus der Bevölkerung.

    http://www.a-z.ch/news/vermischtes/schuetzenfest-der-knatsch-um-den-zivilschutz-eskaliert-6386053

    http://www.a-z.ch/news/vermischtes/polizeichef-droht-strafanzeige-6362921

     

    Und ich dachte, so was gibt es nur im „großen, nördlichen Kanton“. Andere Länder – gleiche Sitten (oder gleiche Probleme).

Bottom